Lokalsport Südhessen

Tennis-Bezirksoberliga 9:0-Sieg gegen Kelsterbach / Lampertheim kassiert 2:4-Niederlage

Bobstädter Einstand nach Maß

Ried.In der Tennis-Bezirksoberliga gelang den Herren der TG Bobstadt ein Auftakt nach Maß. Mit 9:0 gewann das TGB-Sextett gegen den TC Kelsterbach und führt damit die Gruppentabelle an. Für den Herrenvierer des TC Lampertheim und das Damenquartett des TC Bürstadt lief es dagegen nicht erfolgreich. Beide Teams verloren ihre Auftaktpartien.

TG Bobstadt – TC Kelsterbach 9:0

„Das war ein toller Start in die neue Saison. Alle haben trotz der Hitze gut gespielt. Man merkt, dass unsere Mannschaft gut zusammenpasst. Es hat richtig Spaß gemacht. Dieser Auftaktsieg war ein erster Statement. Es ist schade, dass wir nun bis zum nächsten Spiel drei Wochen pausieren müssen. Wir werden diese Zeit aber nutzen und weiter trainieren, um weiterhin so stark zu bleiben. Dieser erste Sieg ist eine super Ausgangssituation“, freute sich Alexander Rank, Spieler bei den Bobstädtern, über den Erfolg am ersten Spieltag.

Schon auf den ersten beiden Positionen legten die Bobstädter den Grundstein für den glatten Gesamtsieg. „Marvin Werr hat gleich im ersten Spiel ein Brett verteilt und auch Kapitän Thomas Bär hat danach sehr souverän gespielt“, sagt Rank. Seine eigene Leistung sah Rank etwas kritisch. An der vierten Position benötigte Rank drei Stunden und drei Sätze zum Einzelsieg: „Am Ende zählt nur der Sieg, aber Qualität ist etwas anderes.“

Nachdem auch Lukas Hefter und Dennis Hess ihre Einzel durchbrachten, stand der Bobstädter Gesamtsieg schon vor den Doppelpartien fest, doch auch hier überließ der TGB-Sechser den Gästen aus Kelsterbach keine Punkte. Rank: „In den Doppeln müssen wir uns noch etwas finden, haben da aber viele Optionen. Wir werden auch in den nächsten Partien einige neue Varianten prüfen. Insgesamt ist es für uns aber super gelaufen, wir sind sehr zufrieden.“

TC Lampertheim – Büttelborn 2:4

In der Bezirksoberligagruppe der Viererteams hat das Herrenteam des TC Lampertheim einen erfolgreichen Einstieg in die neue Saison verpasst. Der Vierer um Kapitän Philipp Strehle kassierte zum Rundeneinstand eine 2:4-Heimniederlage gegen den SKV und reiht sich damit vorerst auf dem fünften Tabellenplatz ein. In den Einzeln brachte lediglich Mannschaftsführer Strehle sein Einzel durch, alle anderen Einzelpunkte gingen an das Team aus Büttelborn. Anschließend sicherte sich der SKV gleich das erste Doppel und damit den Gesamtsieg.

TC Bürstadt - TC Gersprenztal 1:5

Auch der Damenvierer des TC Bürstadt startete mit einer Heimniederlage in die neue Saison. Mit 1:4 unterlagen die Bürstädterinnen gegen den TC Gersprenztal und stehen nach dem ersten Spieltag auf dem letzten Tabellenplatz der Gruppe. Lediglich Caroline Jahr verhinderte mit ihrem Einzelsieg in zwei Sätzen die glatte Niederlage. rago

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional