Lokalsport Südhessen

Fußball-B-Liga Düpre-Elf tritt beim TSV Hambach an

Bonusspiel für den FC Olympia

Ried.Die Verantwortlichen des Fußball-B-Ligisten FC Olympia Lampertheim haben nach dem 5:3-Heimsieg über die zweite Garnitur des VfL Birkenau aufgeatmet. „Wir sind alle sehr erleichtert. Die Saison hat sehr viel Kraft gekostet. Sah es im Mai 2018 noch so aus, als würden wir keine ligataugliche Mannschaft zusammenbekommen, so hat sich nun alles zum Besten gewendet. Auch dank der engagierten Leistung unseres Trainers Thomas Düpre“, war Patrick Andres, der Sportausschussvorsitzende der Olympia, noch einige Zeit danach im Feiermodus.

Nun müssen sich die Olympianer aus der Spargelstadt beim TSV Hambach beweisen – und wollen sich auswärts auf jeden Fall wieder stärker präsentieren als zuletzt in Zotzenbach.

„Mit Unentschieden zufrieden“

Die Hambacher blamierten sich am vergangenen Wochenende bis auf die Knochen. Obwohl es für sie im Kampf um den zur Aufstiegsrelegation berechtigenden zweiten Tabellenplatz in der B-Klasse noch um alles geht, verloren sie beim abstiegsbedrohten SC Rodau mit 1:6. „Wir werden in Hambach noch einmal alles geben und wären dort sicherlich mit einem Unentschieden zufrieden“, strebt Andres im nördlichen Heppenheimer Stadtteil einen Punktgewinn an.

Falls es wichtige Spieler geben sollte, die momentan fehlen, fällt das für Andres nicht so sehr ins Gewicht: „Wir wollen den Akteuren verstärkt Einsatzzeiten geben, die zuletzt auf der Ersatzbank Platz nehmen mussten.“

FSG II fordert Trösel

Auch bei der Reserve der FSG Riedrode könnten am Sonntag verstärkt Spieler zum Einsatz kommen, die nicht zur Stammformation des Tabellensiebten zählten. In der Begegnung bei der TG Jahn Trösel, die in der Saison 1983/84 für eine Spielzeit viertklasssig war, geht es für beide Mannschaften allerdings um nichts mehr. hias

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional