Lokalsport Südhessen

Tischtennis-Hessenliga 5:5 für TVB-Talente gegen Baunatal

Bürstadt bleibt dran

Bürstadt.Nach vier Siegen und drei Niederlagen hat der Tischtennis-Nachwuchs des TV Bürstadt das erste Unentschieden in der Jugend-18-Hessenliga geholt. Das Heimspiel gegen den GSV Eintracht Bauntal endete 5:5. „Baunatal hat auf den Positionen eins und zwei bärenstarke Leute, die alle vier Einzel für sich entschieden haben. Dafür haben Miles Rettig und Laurin Morweiser hinten alle vier Punkte für uns nach Hause gebracht“, wertete TVB-Abteilungsleiter Frank Rosenberger das Remis als Punktgewinn. Im Duell der Nummer-eins-Spieler kam Daniel Gliewe einem Sieg gegen Giuliano Rogaia äußerst nah, im fünften Satz hieß es jedoch 10:12 für den Baunataler. Beim Doppelauftakt hatte das TVB-Duo Gliewe/Morweiser für das 1:1 gesorgt.

Am Samstag (14 Uhr) endet die Hinrunde des Bürstädter Hessenliga-Nachwuchses. Für den TVB, der gleichauf mit dem TTV Offenbach (9:7 Punkte) den dritten Tabellenplatz belegt, geht es zum Siebten TTC Elz (7:9 Punkte). „Wir versuchen, das Spiel zu gewinnen. Dann würde es ganz ordentlich für uns aussehen“, sagt Rosenberger an. cpa

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional