Lokalsport Südhessen

Tennis-Bezirksoberliga Am Sonntag kommt Gersprenztal

Bürstädter Damen starten mit Heimspielen in Runde

Archivartikel

Bürstadt.Für den Damenvierer des TC Bürstadt steht der Start in die Tennissaison vor der Tür. Nach dem zweiten Platz im vergangenen Jahr, als das Bürstädter Quartett die Gruppenmeisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg nur knapp verpasste, wird ab kommendem Sonntag erneut in der Bezirksoberliga aufgeschlagen.

Trotz des guten Ergebnisses der zurückliegenden Saison sehen sich die Bürstädterinnen in diesem Jahr nicht unbedingt als Favoritinnen auf die Meisterschaft. „Unser Ziel ist zunächst der Klassenerhalt. Wir fühlen uns in der Bezirksoberliga wohl, außerdem sind die beiden neuen Teams in unserer Gruppe schwer einzuschätzen“, schaut TCB-Mannschaftskapitänin Celine Gebhardt voraus.

Zwei Aufsteiger in der Liga

„Mit den beiden Bezirksliga-Meistern SKG Stockstadt und SV St. Stephan Griesheim haben wir ja zwei neue und für uns unbekannte Mannschaften neu in unsere Gruppe bekommen. Da wird man abwarten müssen, wie sie sich in der Bezirksoberliga schlagen“, ist Celine Gebhardt gespannt auf die neuen Herausforderungen. „Eine gute Rolle im Kampf um den Aufstieg ist BW Bensheim und dem TSV Pfung-stadt zuzutrauen. Ich denke insgesamt, dass wir in diesem Jahr eine gute starke Gruppe haben“, ist die Mannschaftskapitänin überzeugt.

Kontinuität im Kader

Personell haben die Bürstädterinnen in diesem Jahr keine großen Änderungen vorgenommen. Auf den ersten beiden Positionen sind Talisa und Yamira Halter gesetzt, danach folgen Kapitänin Celine Gebhardt und Marleen Heuser. Als Ergänzungsspielerin ist Caroline Jahr vorgesehen. „Wir sind für diese Saison gut aufgestellt und freuen uns auf die neue Runde, die wir hoffentlich ohne Verletzungen und Ausfälle überstehen werden“, sagt Celine Gebhardt.

Auch wenn die Bürstädter erst vor etwas mehr als zwei Wochen vom Hallentraining auf den Platz wechseln konnten, ist die Teamkapitänin mit dem bisherigen Verlauf der Vorbereitung zufrieden. Als Vorteil sieht es Celine Gebhardt zudem an, dass die Bürstädter Damen mit zwei Heimspielen zunächst gegen den TC Gersprenztal und eine Woche später gegen den Svs Griesheim in die Runde starten: „Es ist immer gut, wenn man den Saisoneinstieg auf der eigenen Anlage begehen kann. Wir hoffen, am Sonntag auf den ersten Sieg in diesem Jahr.“ Spielbeginn ist jeweils um 9 Uhr.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional