Lokalsport Südhessen

Judo KG gewinnt gegen Wiesbaden und Geisenheim

Bürstädter kämpfen sich auf Platz eins

Archivartikel

Bürstadt.Die Oberligamannschaft der Judo-Kampfgemeinschaft Bürstadt-Rimbach ist auf Meisterschaftskurs. Bei den Heimkämpfen vor 200 Zuschauern in der Sporthalle der Erich-Kästner-Schule gab es gegen die zuvor ebenfalls noch verlustpunktfreien Teams KC Wiesbaden und JC Geisenheim mit 4:3 und 5:2 zwei Siege.

In der ersten Begegnung des Tages fegte der KC Wiesbaden, gespickt mit zahlreichen namhaften niederländischen Athleten, den JC Geisenheim mit der Höchststrafe von 7:0 von der Matte. So nahm KG-Trainerin Nadine Müller alle Kräfte zusammen und stellte die optimale Mannschaft gegen Wiesbaden auf.

Bis -60 kg kämpfte Mohamed Asuev, der sich nach zäher Gegenwehr dennoch seinem Gegner geschlagen geben musste. Somit lagen die Kampfgemeinschaft mit 0:1 hinten. Bis -100 kg glich Paralympics-Nationalmannschaftskämpfer Marc Milano zum 1 : 1 aus. Bis -90 kg gewann Nick Mattern mit einem Soto-Maki-Komi zum Ippon – 2:1. Bis -66 kg hatte Shootingstar Ian Störmer die Aufgabe den Vorsprung der Heimmannschaft zu vergrößern, was er mit dem 3:1 auch tat.

Jannik Zettl macht alles klar

Tim Kaldschmidt (-73 kg) und Christopher Wecht (-81 kg) verpassten es gegen sehr starke Gegner, den entscheidenden Punkt zu machen. Wiesbaden glich aus. Und so war es an Jannik Zettl, den Zähler zu sichern. Zettl kämpfte in der Klasse über 100 kg, obwohl er bis 90 kg eingewogen war. Dies war keine leichte Aufgabe. Zettl schaffte es nach einigen Versuchen, seinen deutlich schwereren Gegner über die Matte zu bewegen und zu Fall zu bringen. Doch der Wiesbadener glich aus. Nach regulärer Kampfzeit stand es also unentschieden – die Halle tobte, der Kampf ging in die Verlängerung. Hier schaffte Zettl mit letzter Kraft den Golden Score und den 4:3-Endstand für Bürstadt-Rimbach.

Wesentlich einfacher war der Kampf gegen Geisenheim, der nach den ersten vier Kämpfen mit 4:0 vorzeitig entschieden war. Insgesamt punkteten Mohamed Asuev (-60 kg), Marc Milano (-100 kg), Nick Mattern (-90 kg), Ian Störmer (-66 kg) und Atilla Nazlikol (über 100 kg). red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional