Lokalsport Südhessen

Judo KG am letzten Kampftag in Rüsselsheim gefordert

Bürstädter stehen vor Meistertitel

Archivartikel

Darmstadt/Bürstadt.In der Judo-Oberliga in Hessen hat die Kampfgemeinschaft Bürstadt-Rimbach für klare Verhältnisse gesorgt. Der Tabellenführer bezwang den JC Wächtersbach klar mit 7:0 und hielt den bisherigen Drittplatzierten KG Darmstadt mit 4:3 auf Abstand. Anschließend besiegten die Darmstädter den JCW mit 6:1. Im Team waren -60 kg Mohamed Asuev, -66 kg Mirko Schwarzwälder, Johannes Roßbach, -73 kg Thorben Sedlmaier, Tim Kaldschmidt, Soufian Idrissi, -81 kg Christopher Wecht, Keanu Bozoghlian, Michael Radig, -90 kg Nick Mattern, Jannik Zettl, Lars Kilian, Tim Müller, -100 kg Mirco Ohl, Florian Siegler, Marc Milano sowie +100 kg Atilla Nazlikol und Peter Blatt.

Am letzten Kampftag am Samstag ab 16 Uhr in Rüsselsheim gegen den JCR und die TV Nidda hat die KG alle Trümpfe im Titelkampf in der Hand. „Wir wollen Oberligameister werden, denn das gab es in der bisherigen Vereinsgeschichte noch nie“, heißt es in einer Pressemitteilung des Oberligisten.

Zweite Liga im Visier

Auf das Trainerteam Nadine Müller und Lothar Kilian wartet aber noch einmal eine schwere Aufgabe, auch wenn die KG in Bestbesetzung anreisen wird. „Rüsselsheim hat eine gute Truppe aus erfahrenen und jungen, ehrgeizigen Nachwuchsjudoka die sicherlich alle auch einmal fester Bestandteil deren Erstliga-Teams sein wollen. Somit ist Rüsselsheim eine Art Judo-Wundertüte mit jeder Menge Potenzial was die Aufstellung betrifft“, blicken die Verantwortlichen voraus. Nidda hat hingegen noch keinen Kampf gewonnen und ist Tabellenschlusslicht.

Nach dem letzten Kampftag und in Abhängigkeit der Ergebnisse werden sich die Verantwortlichen der Kampfgemeinschaft zusammensetzen und die nächste Saison planen. Ob man gegebenenfalls an der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga teilnehmen werde, könne man derzeit noch nicht sagen, heißt es in der KG-Mitteilung. Dies sei unter abhängig davon, welche Kämpfer in welchen Gewichtsklassen zur Verfügung stehen und mit welchen Kosten die Kampfgemeinschaft zu rechnen habe. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional