Lokalsport Südhessen

Fußball VfR-Ikone Ludwig Brenner blickt auf die denkwürdigen Bürstädter Zweitliga-Zeiten zurück / Beim letzten Spiel im Kölsch-Stadion vor Tribünenabriss war er dabei

„Da kamen die ganz großen Namen“

Archivartikel

Bürstadt.Der Zufall wollte es so, dass ausgerechnet der SV Fürth zum wohl letzten Spiel im Robert-Kölsch-Stadion vor dem Tribünenabriss beim VfR Bürstadt gastierte. Trainer der Odenwälder ist Ludwig Brenner, der vor 35 Jahren als Manndecker den letzten Aufstieg des VfR in die 2. Bundesliga miterlebte. Nach dem Kreisoberliga-Duell am vergangenen Sonntag, das Bürstadt 3:2 gewann, blickte der 59-Jährige

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4912 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional