Lokalsport Südhessen

Fußball-Gruppenliga Corona-Lage trübt FSG-Vorfreude auf das Top-Spiel in Groß-Gerau / Eintracht-Coach Sigmund spricht sich für Abbruch aus

„Das steckt in den Köpfen der Spieler“

Archivartikel

Ried.Unabhängig davon, was angesichts der steigenden Corona-Zahlen noch entschieden wird, bereiten die beiden Fußball-Gruppenligisten aus dem Ried den zehnten Spieltag vor. Die FSG Riedrode tritt am Sonntag (15.30 Uhr) zum Spitzenspiel bei Tabellenführer VfR Groß-Gerau an. Eintracht Bürstadt empfängt Schlusslicht SKV Büttelborn.

Groß-Gerau – Riedrode

Nachdem das FSG-Heimspiel gegen

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4341 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional