Lokalsport Südhessen

Motorsport Lampertheimer mit dem Saisonstart im ADAC GT Masters zufrieden / Der 23-Jährige belegt in der Juniorwertung den zweiten Rang

Dienst kommt schnell auf den Punkt

Archivartikel

Schipkau.Zeit ist ein knappes Gut – besonders für Rennfahrer. Und es ist die Währung, die im Motorsport zählt. Angesichts der knappen Abstände, die Marvin Dienst beim Saisonauftakt in der ADAC GT Masters auf dem Lausitzring zur Spitze fehlten, war der 23-jährige Lampertheimer ganz zufrieden.

„Wir hatten 30 Minuten für die Vorbereitung auf das erste Rennen, keinen einzigen Test und dazu neue,

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3201 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional