Lokalsport Südhessen

Biathlon Der Schwarzwälder hofft in Finnland auf bessere Bedingungen und Weltcup-Ergebnisse

Doll glaubt an seine Stärke

Archivartikel

Kontiolahti.Die Analyse von Benedikt Doll war selbstkritisch. „Meine Form ist einfach noch nicht hundertprozentig“, sagte der 30-Jährige nach seinen beiden enttäuschenden Rennen beim Weltcupstart in Kontiolahti. Platz 29 im Einzel und Rang 32 im Sprint sind nicht der Anspruch des Ex-Weltmeisters. Am Donnerstag hat er zum Auftakt des zweiten Teils vom Finnland-Weltcup im Sprint (13.30 Uhr/ARD und

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2579 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional