Lokalsport Südhessen

Fußball-C-Liga Bürstädter gewinnen Verfolgerduell

Eintracht II schließt weiter auf

Ried.Eintracht Bürstadt II hat am letzten Spieltag der C-Liga-Hinrunde seine starke Form untermauert. Der 3:1 (1:0)-Heimsieg gegen den bisherigen Dritten Italia Bensheim war der zehnte Dreier aus den jüngsten elf Partien. Primus SG Hüttenfeld holte beim Zweiten TSV Gras-Ellenbach ein 1:1 (0:0). Der FV Biblis II rutschte nach einem 1:7 (0:5) gegen die KSG Mitlechtern II auf einen direkten Abstiegsplatz, Birlikspor schloss mit einem 4:3 (1:2) gegen die SG Wald-Michelbach II weiter auf. Für den SV Bobstadt gab es trotz einer guten Leistung keine Punkte, bei der Gronau verlor der abgeschlagene Letzte mit 2:4 (1:3).

Gras-Ellenb. – Hüttenfeld 1:1

„Am Ende war es ein verdientes 1:1, Gras-Ellenbach hat uns alles abverlangt. Das Minimalziel Unentschieden haben wir erreicht und jetzt sieben Punkte Vorsprung auf die Konkurrenz“, meinte Hüttenfelds Trainer Jury Mai, der zwei Riesenchancen für Tobias Lerchl (8./Pfostenschuss) und Julius Klute (27.) aufzählte – aber auch einen Pfostenknaller des TSV in Minute 30. Die Tore fielen in Hälfte zwei: Der eingewechselte Andreas Rünger schoss Hüttenfeld aus halblinker Position in Führung (57.), ein „wuchtiger Freistoß“ (Mai) von Domenik Schäfer (73.) sorgte für die Punkteteilung in einem würdigen Spitzenspiel.

Et. Bürstadt – Italia Bensheim 3:1

Dank des Erfolgs im direkten Duell zog Bürstadt II an Bensheim vorbei und mit dem Zweiten Gras-Ellenbach gleich. „Ich habe Mario Miehe und Nikos Theodoridis die Spezialaufgabe gegeben, sich um Bensheims besten Mann zu kümmern“, erklärte Spielertrainer Amir Nur. „Wir haben Italia nicht ins Spiel kommen lassen und nur einen Fehler gemacht, aus dem das 1:3 resultiert ist.“ Vor dem Endstand durch Marwan Elias (73.) hatte der 47-jährige Miehe nicht nur hinten für klare Verhältnisse gesorgt, sondern auch für das 1:0 (40.) . Nach der Pause erhöhten Anthony Staudigl (50.) und Mergim Dzackaj (66.) auf 2:0 und 3:0. In der Schlussphase flogen die Bensheimer Nils Thobe (89./Meckern) und Abdel Shammari (90.+3/Schiedsrichter beleidigt) mit Gelb-Rot und Rot vom Platz.

Mitlechtern II – FV Biblis II 7:1

Im Kellerduell gegen Mitlechtern II sah Biblis II kein Land. Das lag auch, aber nicht nur an der Gala-Vorstellung von KSG-Mann Felix Hohrein, der Biblis II mit vier Treffern zum 1:0, 4:0, 5:0 und 6:0 (13./44./45.+3/51.) fast im Alleingang abfertigte. Lars Schneider (31./Elfmeter) und Heiko Schmidt (40.) hatten temporär auf 2:0 und 3:0 erhöht, eine Rote Karte gegen Sehmus Tanriverdi (39.) schwächte die Gäste zusätzlich. Abdurrahman Bagci gelang der Ehrentreffer zum 1:6 (79.).

Gronau – Bobstadt 4:2

Eine Woche nach dem 3:5 gegen Birlikspor hielt Schlusslicht Bobstadt auch in Gronau lange mit – und kam erstmals seit langem wieder in den Genuss einer Führung (Gideon Osabouhien, 16.). Die Treffer der Gronauer Thorsten Knapp (23.) und Markus Schmitt (26./44./71.) machten jedoch alle Hoffnungen der Gäste zunichte. Immerhin: Der SVB gab sich nie auf, das 2:3 durch Osabouhien (60.) hatte es zwischenzeitlich wieder spannend gemacht.

Birlik. Biblis – SG Wald-Mi. II 4:3

Zweiter Sieg in Folge für Birlikspor: Eine Woche nach dem 5:3 gegen Bobstadt kamen die Bibliser bis auf einen Zähler an Ortsrivale FVB II heran. Dabei hatte die Heimpartie schlecht begonnen, Fatih Bagci (4.) und Lars Maday (40.) hatten Wald-Michelbach II mit 2:0 in Führung gebracht. Nach einem Eigentor von Maurice Hook zum 1:2-Pausenstand (43.) schossen Ercan Yildiz (58.), Enes Er (62.) und Sammy Weiß (79.) die Hausherren zum Sieg. cpa

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional