Lokalsport Südhessen

Fußball-C-Liga Bürstädter geben in Zwingenberg Führung aus der Hand und verlieren 2:3 / Biblis II schickt Auerbachs „Zweite“ mit einem 5:1 nach Hause

Eintracht-Reserve schlägt sich selbst

Ried.Mit einem dicken Ausrufezeichen ist die zweite Mannschaft des FV Biblis in der Fußball-C-Liga in die neue Saison gestartet. Im Heimspiel gegen die TSV Auerbach II feierte die Bibliser Reserve einen 5:1 (2:1)-Heimsieg. Auch die SG Hüttenfeld heimste einen souveränen Dreier ein – 3:1 (3:0) hieß es gegen die SG Hammelbach/Scharbach. Dagegen kassierte die hoch gehandelte „Zweite“ der Bürstädter Eintracht eine 2:3 (2:2)-Niederlage beim SV Zwingenberg. Auch Birlikspor Biblis verlor zum Auftakt, bei Aufsteiger FC Italia Bensheim gab es ein 2:4 (0:1). D-Liga-Meister SV Bobstadt gelang ein 1:1 (1:0)-Heimremis gegen die KSG Mitlechtern II.

FV Biblis II – Auerbach II 5:1

Die letzte Viertelstunde der ersten Halbzeit hatte es in sich. Nach Toren von Jonas Drolshagen (17.) und Marc Worschech (32.) führte Biblis II schon 2:0, als Drolshagen von TSV-Torwart Alexander Westerhoff rotwürdig im Strafraum gelegt wurde. Der Schiedsrichter entschied allerdings weder auf Platzverweis noch auf Vorteil, sondern zeigte auf den Punkt. Den Strafstoß setzte FVB-Kapitän Kevin Gumbinger jedoch neben das Tor (38.). Statt des möglichen 3:0 verkürzte Auerbachs Christian Weiß auf 1:2 (42.). „In den Minuten vor der Pause haben wir gewackelt. Die zweite Hälfte ging aber komplett an uns. Da hatten wir Chancen im Drei- oder Vier-Minuten-Takt“, sah Biblis‘ Co-Trainer Giuseppe Mililli einen „verdienten“ Sieg. Nick Schäfer (55.), Rick Sams (65.) und Sehmus Tanriverdi (72.) beseitigten die letzten Zweifel.

Hüttenfeld – Hamm./Sch. 3:1

Kevin Rathgeber (7.) und Tobias Lerchl (9./40.) machten frühzeitig alles klar. „Die ersten zwei Tore waren überragend herausgespielt“, freute sich SGH-Trainer Jury Mai. Nach der Pause schalteten die Platzherren einen Gang runter, so dass Hammelbachs Luca Fiederlein der Ehrentreffer zum 1:3 vergönnt war (69.).

Zwingenb. – Et. Bürstadt II 3:2

„Das war eine unglückliche Niederlage, wir hatten gute Chancen. Die Gegentore fallen nach unseren eigenen Fehlern“, meinte Amir Nur nach seinem misslungenen Pflichtspieldebüt als Eintracht-II-Spielertrainer. Daniel Patti (21.) und Joel Makamba (38.) schossen Bürstadt II in Front. Ein Eigentor von Marco Keim (34.) sowie die Treffer von Stefan Schwabenland (44.) und Steven Schmidt (83.) drehten die Angelegenheit zu Zwingenberger Gunsten.

FC Italia – Birlik. Biblis 4:2

Tolga Sezer (63.) und Nurhak Dogan (70.) brachten Birlikspor nach einem 0:2-Rückstand zurück. Nach dem Bensheimer Doppelschlag durch Nils Thobe (83.) und Renato Lucic (85.) war jedoch alles entschieden.

Bobstadt – Mitlechtern II 1:1

Den Bobstädter Führungstreffer durch Spielertrainer Michael Wahlig (14.) glich Mitlechterns Zakariya Olad aus (46.). cpa

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional