Lokalsport Südhessen

Tischtennis DTTB und HTTV wollen die laufende Saison aufgrund der Corona-Situation mit einer einfachen Halbserie zu Ende spielen

„Einzige sinnvolle Entscheidung“

Archivartikel

Ried.Als „Einfachrunde“ soll die Tischtennis-Saison 2020/21 auf Bundes- und Hessenebene zu Ende gespielt werden. Entsprechende Beschlüsse haben der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) und der Hessische Tischtennis-Verband (HTTV) bekannt gegeben. „Die in der Vorrunde noch nicht gespielten Spiele werden von Januar bis April nachgeholt. Auf- und Abstieg sind nicht ausgesetzt“, fasst Uwe van gen Hassend,

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4081 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional