Lokalsport Südhessen

Turnen

Elisabeth Seitz glänzt in Worms

Worms.Das WM-Puzzle von Turn-Cheftrainerin Ulla Koch steht kurz vor der Lösung. „Fünf aus Sechs“ heißt die Formel der Frauen-Bundestrainerin für die Vergabe der Tickets zu den Heim-Weltmeisterschaften im Oktober in Stuttgart, wie sie der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Die stärkste Bewerbung beim zweiten und letzten Qualifikationswettkampf vor der Nominierung der Mannschaft am Donnerstag gab Elisabeth Seitz als Siegerin im Mehrkampf in Worms ab. „Das hat echt Spaß gemacht“, sagte die 25 Jahre alte deutsche Rekordmeisterin. Auch die Einzelwertung in einem starken internationalen Feld gewann Seitz. Mit 54,60 Punkten an den vier Geräten setzte sich die Vorzeigeturnerin beim Länderkampf mit Belgien, Frankreich und einigen schwedischen Turnerinnen gegen die wieder genesene Sophie Scheder (53,85 Punkte), Emelie Petz (53,60) und Schwebebalken-Weltmeisterin Pauline Schäfer (51,80) durch. dpa

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional