Lokalsport Südhessen

Tischtennis TTC Lampertheim II empfängt Bergen-Enkheim

Endlich geht es wieder los

Archivartikel

Lampertheim.TTC Lampertheim II gegen TV Bergen-Enkheim in der Tischtennis-Verbandsliga Süd – war da nicht was? Richtig: Bei den Frankfurtern wäre Lampertheims Drittliga-Reserve eigentlich am 14. März zu Gast gewesen. Zu dieser Begegnung kam es jedoch nie: Zwei Tage vor dem Match wurde die Spielzeit 2019/2020 wegen der Corona-Pandemie unterbrochen, wenige Tage später folgte sogar der Abbruch.

Am Samstag (18.30 Uhr) treffen die beiden Mannschaften zum ersten Spieltag der neuen Saison aufeinander – allerdings unter anderen Vorzeichen, denn diesmal sind die Bergen-Enkheimer zu Gast in der Lampertheimer Sedanhalle. Für ihr zweites Jahr nach dem Abstieg aus der Hessenliga verstärkten sich die Spargelstädter mit Stephan und Matthias Kaiser. Das Brüdergespann, das auf den Positionen eins und drei aufschlagen wird, kam vom TTC Groß-Rohrheim, der nach dem Verbandsliga-Abstieg in die Bezirksklasse zurückzog. Thomas Kern, Bernhard Schüßler, Billy Pegg und Edwin Pleyer komplettieren die Stammsechs. Tritt die TTC-Reserve öfter als in der Vorsaison in Bestbesetzung an, wird sie sicherlich ein Wörtchen um die vorderen Plätze mitreden können. cpa

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional