Lokalsport Südhessen

Tischtennis Hessenligist Bürstadt schlägt Biebrich 8:6

Erfolgreiche Zitterpartie

Bürstadt.Schwerer als erhofft hat sich das Auswärtsspiel der ersten Tischtennis-Damenmannschaft des TV Bürstadt beim TTC Biebrich gestaltet. Mit einem 8:6 konnte der Aufsteiger letztlich jedoch den fünften Sieg in der sechsten Saisonbegegnung in der Hessenliga Süd-West einheimsen und Relegationsplatz zwei festigen. Die Biebricherinnen, die jetzt 3:9 Punkte aufweisen, rutschten vom drittletzten auf den vorletzten Platz ab.

"Bei Biebrich hat Katharina Schrenner auf Position eins das erste Spiel nach ihrer Babypause bestritten. Dadurch war der Gegner deutlich stärker aufgestellt", meinte TVB-Abteilungsleiter Frank Rosenberger, der im Vorfeld der Partie vor möglichen Positionswechseln bei den Wiesbadenerinnen gewarnt hatte: "Sie haben uns das Leben schwer gemacht. Umso stärker ist die Leistung von Lea Höfle einzuschätzen, die alle drei Einzel gewonnen hat."

Einen beeindruckenden Saisoneinstand gab Claudia Müller, die für Fabienne Zorn ins Team gerückt war. Bürstadts Ersatzspielerin entschied zunächst das Doppel an der Seite von Laura Wunder in drei Sätzen für sich. Im hinteren Paarkreuz hatten Thao Tran und Katharina Lauf gegen Müller, die außerdem Biebrichs Nummer zwei Sarah Dederding in den fünften Satz zwang, das Nachsehen.

Am Sonntag (14 Uhr) empfängt der Zweite (10:2 Punkte) den Vierten SV Ober-Kainsbach (8:6) in der Neuen Jahnturnhalle. "Das ist ein besonderes Match, weil Lea Höfle in den vergangenen zwei Jahren dort gespielt hat", weiß Rosenberger, der wieder auf Zorn setzt. "Wir haben einen guten Lauf und wollen Ober-Kainsbach ärgern. Danach kommen noch drei Spiele, aus denen wir das Bestmögliche herausholen - darunter die Partie beim Dritten Darmstadt 98 am 26. November."

Erster Saisonsieg für TVB II

In der Bezirksliga-Gruppe 1 holte die TVB-Damenreserve im fünften Anlauf den ersten Saisonsieg. Beim Vierten Ober-Mumbach gab es ein 8:5. Fabienne Zorn punktete dreifach im Einzel, Romy Kaiser und Susanne Beck feierten je zwei Einzelerfolge. Mit 3:7 Zählern stehen die Bürstädterinnen jetzt auf Relegationsplatz acht. Am Freitag (20.15 Uhr) kommt es zum Duell mit Tabellenführer SG Wald-Michelbach. cpa

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel