Lokalsport Südhessen

Fußball-B-Liga Duell mit dem Tabellenzweiten VfR Fehlheim II vor der Brust / TVL II beim TSV Hambach gefordert

FC Olympia Lampertheim vor hoher Hürde

Archivartikel

ried.Schafft die zweite Mannschaft des TV Lampertheim den Klassenerhalt in der Fußball-Kreisliga B oder muss sie in die C-Liga absteigen? Zumindest sind die personellen Voraussetzungen gut, am Rundenende noch den Relegationsplatz zu belegen und am Ende gegen den Vertreter der Kreisliga C um den freien B-Liga-Platz zu spielen.

Türkspor Wald-Michelbach oder TVL-Lokalrivale SG Hüttenfeld könnten da die möglichen Gegner sein. Am vergangenen Samstag gelang es dem TVL II nicht, trotz guter personeller Voraussetzungen, aus Affolterbach etwas Zählbares mitzunehmen. Vielleicht klappt das am kommenden Sonntag aber beim TSV Hambach. Der Heppenheimer Stadtteilverein hat sich aus dem Kampf um den Platz zur Aufstiegsrelegation längst verabschiedet und plant bereits jetzt für eine weitere Saison in der Kreisliga B.

FCO ohne Dubiel

Wesentlich bessere Karten, am Rundenende diesen Platz zur Aufstiegsrelegation zu belegen, hat die zweite Mannschaft des VfR Fehlheim, denn diese muss ihren zweiten Tabellenplatz lediglich verteidigen. Patrick Andres vom Sportausschuss des FC Olympia Lampertheim ist verständlicherweise nicht ganz wohl ums Herz, wenn die von Wolfgang Jäger trainierten Fehlheimer am Sonntag ins Adam-Günderoth-Stadion kommen.

„Da brauchen wir nicht um den heißen Brei zu reden, wir sind der Außenseiter. Fehlheim spielt von Anfang an eine konstant gute Saison. Dazu haben sie einen breiten Kader, in dem sich niemand zu verstecken braucht“, ist Andres voll des Lobes über die zweite Garnitur des Gruppenligisten aus dem Bensheimer Stadtgebiet. Noch haben die Olympianer ihre 3:4-Auswärtsniederlage beim SC Rodau nicht ganz verkraftet, bei der ihnen die Favoritenrolle nicht lag. Daher hofft Andres jetzt darauf, dass die Mannschaft an die Begegnungen vor dem Rodau-Spiel anknüpfen kann.

„Wir müssen mit gesunder Aggressivität und höchster Konzentration zu Werke gehen. Nur dann haben wir gegen Fehlheim eine Chance. Dabei zählt er darauf, dass sich seine Mannschaft in der Außenseiterrolle wohl fühlt.

Gegen Fehlheim müssen die Lampertheimer auf Tobias Dubiel verzichten, der an der Hand operiert wurde. hias

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel