Lokalsport Südhessen

Fußball-Kreisoberliga Elezovic erhöht Konkurrenzkampf

FCA holt zwei Torhüter

Groß-Rohrheim.Fußball-Kreisoberligist Alemannia Groß-Rohrheim hat die Winterpause genutzt, um sich auf der Torhüterposition breiter aufzustellen. Neben Stammkeeper Dennis Steinhauser, Christian Lorson, Peter Knecht und dem derzeit verletzten Marcel Siems gehören nun auch Dominik Nolte (SG Einhausen) sowie Osman Spahic (FK Bosna Mannheim II) zum Kader. „Ich habe mich vor der Saison erstmals mit Steinhauser auf eine Nummer eins festgelegt, allerdings ist Dennis zuletzt beruflich und privat sehr stark eingespannt gewesen. Er kann daher nicht immer für uns auflaufen. Daher war ich auch froh, dass wir Lorson reaktivieren konnten“, berichtet FCA-Coach Hamzalija Elezovic, der auch auf die Dienste von Torwart-Urgestein Knecht bauen konnte.

Die Torhütersituation war beim Tabellendritten bisher nicht optimal, denn etwas mehr Konkurrenzkampf wünschte sich Elezovic schon. So wurde bereits im Oktober Marcel Niems von der SKG Stockstadt II als Stellvertreter von Steinhauser verpflichtet. „Beim Ligaspiel in Mitlechtern hat sich Marcel allerdings den Finger gebrochen“, erläutert Elezovic. „Er musste operiert werden und wird seine Zeit zur Genesung brauchen.“

Auch Reserve verstärkt

Elezovic sah sich daher zum Handeln veranlasst, um künftig in jedem Spiel einen Torwart auf dem Feld und einen auf der Reservebank zu haben, auch wenn Steinhauser nicht spielen kann. So haben die Alemannen den 19-jährigen Nolte und den 21-jährigen Spahic verpflichtet. „Dominik kommt aus Groß-Rohrheim und den Kontakt zu Osman hat Haris Hodzic hergestellt. Damit sollten wir für unsere erste und zweite Mannschaft über genügend gute Torhüter verfügen“, freut sich Elezovic. Mit dem 19-jährigen Cagatay Daldal vom C-Ligisten SG Riedrode II hat der FCA auch noch einen Feldspieler verpflichtet. and

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel