Lokalsport Südhessen

Fußball-Kreisoberliga

FCA wieder nach Wald-Michelbach

Archivartikel

Groß-Rohrheim.Kaum hat Fußball-Kreisoberligist FC Alemannia Groß-Rohrheim seine ersten drei Saisonpunkte bei Eintracht Wald-Michelbach II errungen, da geht es erneut an die Wald-Michelbacher Rudi-Wünzer-Straße. Am Donnerstag um 19.30 Uhr gastiert der FCA bei der SG Wald-Michelbach. Der Vorjahresdritte ist möglicherweise noch eine Kategorie besser als die Eintracht-Reserve mit ihren vielen verbandsligatauglichen Talenten.

„Das ist eine ganz starke Truppe, die mit großer Wahrscheinlichkeit unter den ersten vier Teams landen wird“, ist Groß-Rohrheims Trainer Alexander Behrendt die schwierige Aufgabe bewusst. Er hofft, dass seine Mannschaft die Euphorie des „verdienten“ 2:1-Sieges mit in die kommende Partie nehmen kann.

Personell kündigen sich viele Veränderungen an. Wenngleich Dennis Ziegert, Tim Blessing Terry Danso wieder zur Verfügung stehen, muss Behrendt auf Patrick Schmitt, Felix Barzen und Dominik Nolte verzichten, die allesamt beruflich verhindert sind. Außerdem stehen ihm die beiden Urlauber Sebastian Ludwig und Emre Kilic nicht zur Verfügung. hias

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional