Lokalsport Südhessen

Fußball-B-Liga 0:1 in Trösel / FSG II unterliegt Kirschhausen

FCO verpasst Überraschung

Archivartikel

ried.Am elften Spieltag in der Kreisliga B kassierten die beiden Clubs aus dem Ried Niederlagen. Während es die zweite Garnitur der FSG Riedrode verpasste, den Abstand zur Tabellenspitze zu verkürzen und dem SV Kirschhausen 2:3 unterlag, verlor die Lampertheimer Olympia bei der TG Jahn Trösel knapp 0:1.

Trösel – Olympia Lampertheim 1:0

„Wir wussten, dass es gegen Trösel sehr schwer für uns werden würde. Die TG Jahn gehört zu den Aufstiegsfavoriten und wohl wenige hätten uns überhaupt etwas zugetraut. Auch wenn meine Mannschaft nach dieser knappen Niederlage geknickt in der Kabine sitzt, bin ich stolz auf die Truppe. Kämpferisch haben meine Spieler alles gegeben und beinahe hätten wir sogar einen Punkt mitgenommen“, lobte Olympia-Coach Patrick Andres sein Team. „Auch wenn Trösel insgesamt die bessere Mannschaft war und letztlich verdient gewonnen hat, ziehe ich den Hut vor der Leistung meiner Elf. Wenn wir so weitermachen, mache ich mir um den Klassenerhalt keine Sorgen.“ Das entscheidende Tor gegen stark kämpfende Lampertheimer gelang Trösel erst sehr spät, als Dominik Arnold in der Schlussphase traf (81.). Am Mittwoch empfängt die Olympia den TSV Weiher.

FSG Riedrode II – Kirschhausen 2:3

Für die FSG endete der elfte Spieltag nicht wie geplant. Gegen Kirschhausen unterlag die Truppe von Trainer Andreas Zinke mit 2:3 und rutschte damit auf den vierten Tabellenplatz ab. Für Riedrode trafen Sascha Krumpholz (4.) und Perica Bozanovic (Strafstoß, 37.), den Auswärtssieg für Kirschhausen sicherten Jason Behrman (11., 25.) und Gümrah Kumru (40.). rago

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional