Lokalsport Südhessen

Handball Bundesliga-Frauen unterliegen in Oldenburg

Flames brechen ein

Bensheim.Waren die Ereignisse der letzten Wochen mit der Trennung von Anja Hoekstra und Carolin Schmele noch im Kopf? Oder war der Gegner einfach eine Nummer zu groß? Die HSG Bensheim/Auerbach verlor im Auswärtsspiel der Frauenhandball-Bundesliga 27:36 (11:19) beim VfL Oldenburg und steckt weiter mitten im Abstiegskampf. Im vergangenen Jahr hatten die Flames mit einer Rumpftruppe an gleicher Stätte einen 30:26-Überraschungssieg gefeiert. Auf einen solchen Befreiungsschlag wartet das Team von Trainerin Heike Ahlgrimm in dieser Saison noch. „Der VfL war geimpft und hat uns nach dem Spiel vom Vorjahr ernst genommen“, beobachtete Flames-Geschäftsführer Jörg Hirte.

Bis zum 9:9 verlief die Begegnung in der ersten Halbzeit ausgeglichen, „dann ist bei unseren Mädels der Faden gerissen“, war Hirte ratlos, wie fast neun Minuten ohne Bensheim/Auerbacher Tor mit dem 16:9 für Oldenburg schon die Vorentscheidung bringen konnten.

Flames-Tore: Thomas (2), Logdanidou, Spur Petersen (1), Hoekstra (4), Friedberger (8/7), Freriks (4), van Gulik (3), Maidhof (5). kr

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional