Lokalsport Südhessen

Judo Bürstädter holt Platz eins bei Turnier in Landau

Florian Siegler sticht heraus

Landau.Die Judoka des 1. Judo-Club Bürstadt erreichten beim 14. Internationalen Landauer Wein- und Garten-Stadt(WGS)-Cup gute Ergebnisse – in den Altersklassen U 13, U 15, U 17 sowie in der U 20 und bei den Erwachsenen. Dieses hochklassige und offizielle Ranglisten- und Sichtungsturnier des Judo-Verbandes Pfalz und der Gruppe Südwest bildete einen sportlichen Höhepunkt zum Jahresende.

Besonders herausragend aus Bürstädter Sicht war die Leistung von Florian Siegler, der in der Gewichtsklasse bis 100 kg mit zwei Siegen am Ende verdient den ersten Platz belegte. Siegler konnte im Jahr 2018 neben vielen weiteren sportlichen Erfolgen auch erfolgreich seine DAN-Prüfung ablegen und trägt seit diesem Jahr somit den schwarzen Gürtel im Judo.

Störmer belegt Platz drei

Sehr gute dritte Plätze belegten Ian Störmer bis 66 kg ebenfalls mit zwei Siegen bei einer knappen Niederlage, Mohamed Asuev bis 60 kg, Katharina Keltjens bis 33 kg und Rayan Idrissi bis 55 kg. Zudem sicherte sich Mohamed Asuev, der neben der Altersklasse U 15 auch noch in der Altersklasse U 17 antrat, in der U 17 mit zwei Erfolgen den beachtlichen fünften Rang. Diesmal ohne einen Podestplatz blieben die Florian Ruckteschler bis 31 kg und Anton Krahn bis 46 kg mit jeweils einem Sieg bei zwei knappen Niederlagen.

Bürstadts Trainerin Nadine Müller war über die Leistung und das Abschneiden ihrer Athleten sehr zufrieden. Sie freut sich bereits auf die Saison 2019. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional