Lokalsport Südhessen

Fußball-B-Liga

FSG II empfängt FSG Bensheim

Ried.In der Fußball-B-Liga kann sich die FSG Riedrode II noch vage Hoffnungen auf das Erreichen des zur Relegation berechtigenden zweiten Tabellenplatz machen. Immerhin hat sich die Elf von Andreas Zinke mit einem 4:3 bei der zweiten Mannschaft des FC Fürth eindrucksvoll zurückgemeldet. Und auch für die Heimpartie am Sonntag rechnen die Riedroder fest mit drei Punkten. Gegner FSG Bensheim hat erst fünf Punkte auf der Habenseite und ist damit stark abstiegsgefährdet.

Zudem macht ein Gerücht derzeit die Runde, der Verein aus der Bensheimer Weststadt wolle die Mannschaft aus dem laufenden Spielbetrieb abmelden, um im Sommer in der Kreisliga D einen Neuanfang zu wagen. „Wir geben da aber nichts drauf und bereiten uns ordnungsgemäß auf die nächste Begegnung vor. Wer einen Gegner unterschätzt, der begeht schon den ersten Fehler“, erklärt Zinke.

Dies gerade auch vor dem Hintergrund, dass die Bensheimer am vergangenen Sonntag ein torloses Unentschieden gegen die spielstarke Mannschaft des FC Odin Schönmattenwag holten. Zinke gibt aber auch unumwunden zu, dass „alles andere als ein Sieg gegen Bensheim einer Enttäuschung gleichkommt.“

Am Sonntag spielfrei ist Olympia Lampertheim. hias

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional