Lokalsport Südhessen

Fußball-B-Liga Spielabbruch in Affolterbach

FSG-Reserve glanzlos

Ried.Die FSG Riedrode II ist die Mannschaft der Stunde in der Kreisliga B Bergstraße. Am Samstag machte die Elf von Andreas Zinke den Sieg vor wenigen Tagen gegen Spitzenmannschaft ISC Fürth wertvoll und gewann bei der FSG Bensheim mit 3:1. Abgebrochen wurde dagegen die Begegnung des FC Olympia Lampertheim bei der Sportvereinigung Affolterbach beim Stand von 1:5.

FSG Bensh. – FSG Riedrode II 1:3

„Es war ein Pflichtsieg ohne großen Glanz. Auf dem ungewohnten Rasen waren unsere Beine noch schwer vom Mittwoch-Spiel gegen Fürth“, befand Riedrodes Trainer Andreas Zinke. Er beobachtete, dass bei den ersten beiden Treffern seiner Mannschaft die Bensheimer Abwehr tatkräftig mithalf. Zwischen diesen beiden Toren in der ersten Halbzeit, die zunächst von Cagatay Daldal (19.) und Fabian Neeb (45.) geschossen wurden, lag der Bensheimer Ausgleich von Utka Bahar in der 28. Minute.

In der zweiten Halbzeit boten sich den Bensheimern gute Chancen, den Ausgleich zu erzielen. Mitten in die Drangphase der Gastgeber herein aber gelang Perica Bozanovic mit einem schönen Konter das 1:3 (88.) „Ich freue mich, dass meine Mannschaft auch mal ein schlechtes Spiel gewonnen hat“, zählte für Zinke in erster Linie das Ergebnis.

SV Affolterbach – Olympia

Grund für den Spielabbruch in der 82. Minute waren angebliche Beleidigungen der Lampertheimer, nach denen sich der Schiedsrichter aus Bensheim gezwungen sah, die Partie abzubrechen. „Der Affolterbacher Sieg geht absolut in Ordnung. Ich muss allerdings auch feststellen, dass uns der Schiri verpfiffen hatte“, dauerte es einige Zeit, ehe sich FCO-Sportausschussvorsitzender Patrick Andres beruhigt hatte.

Er war sehr zornig darüber, dass die Lampertheimer zum Zeitpunkt des Spielabbruchs nur zu siebt waren. So sahen Aron Kabashi (57., wiederholtes Foulspiel), Heiko Hanusch (65., Reklamieren) sowie Öczan Bagci (80., Reklamieren und Foulspiel) jeweils die Gelb-Rote Karte. Rot gab es dagegen Deniz Yoldas nach seiner Notbremse in der 80. Minute. Den Treffer für die Olympia im Odenwald erzielte Simon Hanusch in der 52. Minute zum zwischenzeitlichen 1:2. hias

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional