Lokalsport Südhessen

Fußball-B-Liga Riedrode II lässt Rimbach keine Chance

FSG-Reserve macht halbes Dutzend voll

Ried.In der Fußball-B-Liga Bergstraße hat die FSG Riedrode II den FSV Blau-Weiß Rimbach mit 6:0 bezwungen. Auswärtsniederlagen im Odenwald gab es für den FC Olympia Lampertheim und die SG Hüttenfeld.

FSG Riedrode II – FSV Rimbach 6:0

Im Duell zweier Mannschaften, die am ersten Spieltag deutliche Niederlagen bezogen, bezwang die zweite Mannschaft der FSG Riedrode A-Liga-Absteiger FSV Rimbach mit 6:0. Daran hatten die Doppeltorschützen Mirko Alimi und Sefkan Pircek gehörigen Anteil. Noch nicht richtig formiert war die Rimbacher Abwehr, als Alimi in der sechsten Minute zum 1:0 traf. 23 Minuten waren auf dem Riedroder Kunstrasen gespielt, als Pircek das 2:0 gelang. Und er ließ 16 Minuten später das 3:0 folgen. Aber auch Perica Bozanovic stellte seine Torjägerqualitäten unter Beweis, als ihm praktisch mit dem Halbzeitpfiff das 4:0 gelang. „Wir haben einige schöne Angriffe gefahren und zur Pause war die Sache gegen die schwachen Rimbacher praktisch schon erledigt“, konstatierte Spielausschussmitglied Fabian Kreiling.

Die FSG ließ in der zweiten Halbzeit nicht locker. So war es in der 65. Minute erneut Alimi, dem das 5:0 gelang. Auch dem für Bozanovic eingewechselten Nils Heydenreich gelang es, Rimbachs Torwart Weigold zu überwinden. Mit seinem Treffer drei Minuten vor dem Abpfiff machte er das halbe Dutzend voll. Neben Heydenreich wurden auch Maurice Hartnagel und Julien Gündling eingewechselt, die das Angriffsspiel ebenfalls belebten.

Gras-Ellenbach – Oly Lamp. 2:1

Gegen den alten Rivalen TSV Gras-Ellenbach bleibt die Lampertheimer Olympia weiterhin ohne Sieg. So gab es für sie auch bei der 1:2-Auswärtsniederlage nichts zu erben. „Es war noch nie so leicht wie heute, in Gras-Ellenbach zu gewinnen“, beklagte Olympia-Sportausschussvorsitzender Patrick Andres. Doch bereits in der achten Minuten nahm das Lampertheimer Unglück seinen Lauf, als Olympia-Verteidiger Yannick Schmitz Gras-Ellenbachs Spielertrainer Ronny Sauer von den Beinen holte – den fälligen Foulelfmeter verwandelte Florian Staier sicher. Die Lampertheimer Antwort erfolgte prompt. Die Flanke von Tolga Boztepe verwertete Michael Reichardt zum 1:1-Ausgleich. Kurz darauf scheiterte Samin Sengün mit einem Strafstoß an Gras-Ellenbachs Torwart Manuel Loipersberger. Und es boten sich noch weitere hochkarätige Chancen für die Olympia gegen den TSV, bei dem Dennis Reinhardt in der 25. Minute Gelb-Rot sah. Doch die Gras-Ellenbacher machten es besser, Sauer besorgte das 2:1, während der Schuss von Simon Hanusch nur an die Latte ging.

Türkspor W.-Michelb. – SGH 3:0

Nichts zu erben gab es für die SG Hüttenfeld in Schönmattenwag. „Wir haben unsere Chancen genutzt und einen verdienten Sieg gegen einen wenig überzeugenden Gegner errungen“, freute sich Türkspor-Verantwortlicher Taylan Sönmez. Tamer Keskin legte in der zweiten Minute das 1:0 vor, Savas Keskin das 2:0 nach. Praktisch mit dem Schlusspfiff gelang Yasin Tekin das 3:0. hias

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional