Lokalsport Südhessen

Fußball-C-Liga Biblis II in Hammelbach nur Außenseiter

Für Jambor-Elf zählt gegen Mitlechtern nur ein Sieg

Archivartikel

Ried.Für die Ried-Reserven in der Fußball-C-Liga beginnt die Rückserie unter dem Stichwort „Wiedergutmachung“. Die zweite Mannschaft von Eintracht Bürstadt will am Sonntag (13 Uhr) zu Hause gegen die KSG Mitlechtern II das 1:2 aus dem Hinspiel geradebiegen. Die 1b-Elf des FV Biblis gastiert um 15 Uhr bei der SG Hammelbach/Scharbach. Gegen die Odenwälder hatte es zum Saisonauftakt eine 1:4-Heimniederlage gesetzt.

Et. Bürstadt II – Mitlechtern II

Wiedergutmachungen gibt es im Ligabetrieb ja streng genommen nicht: Punkte, die verloren gehen, sind ein für allemal weg. Das weiß auch Attila Jambor. Bürstadts Trainer wählt deshalb einen anderen Ansatz. „Ich denke, wir haben uns als Mannschaft weiterentwickelt. Das sollten wir uns am Sonntag selbst beweisen, das würde ich gerne von meiner Mannschaft sehen“, meint Jambor.

Nach der ersten Saisonhälfte befindet sich die Eintracht-Reserve mit 25 Punkten auf Rang sieben. Das erklärte Ziel ist es, in den drei verbleibenden Partien bis zur Winterpause zum Vierten SG Gronau (30 Punkte) aufzuschließen. Die Gronauer sind in zwei Wochen zum Jahresabschluss zu Gast in Bürstadt. Mitlechterns „Zweite“ steht mit 15 Zählern auf dem rettenden zwölften Platz. „Für uns zählt also nur ein Sieg“, stellt Jambor klar. Dass Leistungsträger Valon Bajrami wegen einer Knöchelverletzung ausfällt, beunruhigt den Coach nicht: „Dann sind eben andere gefordert.“

Hamm./Sch. – Biblis II

Auf eine Revanche für das 1:4 im Hinspiel kann das seit sieben Partien punktlose Schlusslicht Biblis II (sieben Zähler) beim Sechsten Hammelbach/Scharbach (28) nur bedingt hoffen. „Wir werden hinfahren und wollen uns so gut wie möglich verkaufen“, sagt FVB-Trainer Sven Sauer, der ohne seinen Bruder Kevin Sauer, Kapitän Rick Sams, Thomas Weiß und Rico Kronauer planen muss. Vom letzten Platz, den sich Biblis II mit Zwingenberg teilt, lässt sich Sauer nicht entmutigen. Nur drei Punkte fehlen zum FC Fürth II auf Relegationsplatz 13. „Es ist noch alles drin, nächste Woche haben wir ja das Heimspiel gegen Fürth“, will Sauer „mit einer zweistelligen Punktzahl“ überwintern. cpa

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional