Lokalsport Südhessen

Fußball Drei-Punkte-Abzug für den A-Ligisten

FV Hofheim rutscht in Abstiegszone

Archivartikel

Ried.Schiedsrichter fehlen im Fußballkreis Bergstraße seit Jahren an allen Ecken und Enden. An diesem betrüblichen Umstand hat sich auch in der aktuellen Spielzeit nichts geändert. Zu spüren bekommen dies insbesondere die Mannschaften in der D-Liga, die – öfter als ihnen lieb ist – an Sonntagen ohne den 23. Mann auf dem Platz stehen.

Die Problematik ist bekannt, geändert hat sich an der Ausgangslage wenig. Und so werden die Vereine vom Hessischen Fußball-Verband in schöner Regelmäßigkeit bestraft – satzungsgemäß. Diesmal trifft es auch A-Ligist FV Hofheim (3 Punkte), Birlikspor Biblis (1), den FV Biblis (1), die Azzurri Lampertheim (1) und den VfB Lampertheim (1). .

„Wegen Nichterfüllung des Schiedsrichter-Pflichtsolls gemäß Paragraph 24a Spielordnung wurden bei folgenden Vereinen Punktabzüge angeordnet“, heißt es in einer Verbandsmitteilung, die dieser Tage die betreffenden Klubs erreichte. Im Fußballkreis Bergstraße wurden 22 Vereine darauf aufmerksam gemacht, dass sie ihren Verpflichtungen nicht nachgekommen sind. Unter diesen 22 ist der Jugendförderverein Biblis/Nordheim/Wattenheim stets dabei. Jugend schützt nämlich vor Strafe nicht: Bei Vereinen mit reinem Jugendspielbetrieb erfolgt der Punktabzug bei der klassenhöchsten Nachwuchsmannschaft, im JFV-Falle der Kreisliga-A-Jugend. Dies gilt auch für den FSV Einhausen, dessen A-Nachwuchs ebenfalls in der Kreisliga am Ball ist.

39 Schiedsrichter fehlen

Hatten die Vereine in der Saison 2018/19 exakt 44 Unparteiische zu wenig, so reduzierte sich diese Zahl in der laufenden Runde auf 39. Dafür ist aber die Höhe der Punktabzüge gestiegen, um zwei auf 28. Grund: Mehreren Vereinen fehlen jetzt im zweiten Jahr in Folge Schiedsrichter. Im ersten Jahr wird das Nichterfüllen des Solls lediglich mit einer Geldstrafe geahndet. Aktuell stehen 154 Schiedsrichter im Kreis Bergstraße auf der Liste, aber nicht alle können eingesetzt werden. „Eigentlich hat sich nichts verändert, die Bestrafungen bewegen sich auf dem gleichen Niveau wie im Vorjahr“, sagte Kreisfußballwart Reiner Held und befürchtet: „Wenn das so bleibt, werden wir weiter nicht alle Spiele besetzen können“

Drastische Auswirkungen hat die Nichterfüllung des Schiedsrichter-Pflichtsolls beim FV Hofheim. Der A-Ligist ist auf den Abstiegs-Relegationsplatz abgerutscht. all

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional