Lokalsport Südhessen

Fußball-C-Liga 4:3 über Kellerkonkurrent Zwingenberg

FVB II meldet sich zurück

Archivartikel

Biblis.In der Fußball-C-Liga hat die zweite Mannschaft des FV Biblis das Kellerduell gegen den SV Zwingenberg für sich entschieden. Am Ende einer abwechslungsreichen Begegnung stand ein wichtiger 4:3 (2:1)-Heimerfolg. Für die Bibliser, die jetzt sieben Punkte vorweisen, war es der zweite Sieg im achten Punktspiel. Zudem war es der erste Dreier nach zuletzt fünf sieglosen Ligapartien.

Schön anzusehen war das Kräftemessen der beiden Kellerkontrahenten über weite Strecken nicht. „Eigentlich ging es nur über den Kampf“, brachte Biblis‘ Co-Trainer Giuseppe Mililli die Angelegenheit mit „Not gegen Elend“ auf den Punkt: „Es hat sich bestätigt, wo beide Teams in der Tabelle stehen. Es gab Chancen ohne Ende, die aber nicht genutzt wurden. Wir haben den Sieg am Ende mehr gewollt.“

Patric Richter brachte Biblis II in der zweiten Minute mit 1:0 in Front. Auf den Ausgleich durch Burak Celik (12.) antwortete Rico Kronauer mit dem 2:1-Pausenstand (26.). Nach einem Doppelschlag der Gäste durch Daniel Ponzi (58./60.) lag die FVB-Reserve plötzlich 2:3 hinten.

Patrick Wagner mit Doppelpack

Doch dabei blieb es nicht: Patrick Wagner erzielte erst das 3:3 (64.) und legte kurz vor Schluss den 4:3-Siegtreffer nach (84.). Zwingenberg spielte die Partie nach einer Gelb-Roten Karte (72.) in Unterzahl zu Ende. cpa

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional