Lokalsport Südhessen

Tischtennis-Verbandsliga

Groß-Rohrheim empfängt Höchst

Archivartikel

Groß-Rohrheim.Zwei Spieltage haben die Tischtennis-Herren des TTC Groß-Rohrheim in der Verbandsliga Süd noch vor sich. Dass die Top-Teams TV Nauheim (31:1 Punkte) und Eintracht Frankfurt (29:5) in dieser Spielzeit nicht zu knacken sein würden, war dem Aufsteiger aus dem Ried von vornherein klar. Für das Saisonziel „Platz drei“ sieht es allerdings gut aus. Mit 19:13 Punkten liegen die Groß-Rohrheimer vor dem TSV Höchst (17:15) auf ihrer Wunschplatzierung.

Am Freitag (20.30 Uhr) kommt es in der Bürgerhalle zum direkten Aufeinandertreffen mit dem Club, bei dem einst Superstar Timo Boll mit dem Tischtennisspielen begann. Die TTC-Sechs um Kapitän Tobias Meixner wähnt sich nach dem 9:2-Erfolg bei Darmstadt 98 vor zwei Wochen in guter Verfassung. Das Hinspiel ging mit 9:7 an den TSV. cpa

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional