Lokalsport Südhessen

Motorsport BMW-Werksfahrer blickt auf eine außergewöhnliche Saison zurück / Operation, Corona-Infektion und Siegesjubel

„Habe das Beste draus gemacht“

Archivartikel

Castellet/Leimen.So hatte sich Jens Klingmann sein letztes Saisonrennen nicht vorgestellt. Bei den 1000 Kilometern auf dem Circuit de Paul Ricard in der Nähe von Marseilles war der 30-Jährige zum Zuschauen verdammt. „Mein Kollege hat nach elf Kilometern einen Poller der Streckenbegrenzung erwischt“, schildert der BMW-Werkspilot das vorzeitige Aus des belgischen Teams Boutsen Ginion, mit dem Klingmann auch bei

...

Sie sehen 14% der insgesamt 3023 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional