Lokalsport Südhessen

Leichtathletik Mannheimer Teil eines Weltrekords

Hofmann wirft 90 Meter

Archivartikel

Mannheim/Doha.Ein Mannheimer hat mit dafür gesorgt, dass das Diamond-League-Meeting in Doha den bislang hochklassigsten Speerwurf-Wettbewerb in der Geschichte der Leichtathletik gesehen hat: Andreas Hofmann übertraf mit 90,08 m zum zweiten Mal in seiner Karriere die magische 90-Meter-Marke. Diese Weltklasse-Weite reichte allerdings nur zum dritten Platz, weil zwei andere Deutsche noch einen Tick besser waren: Thomas Röhler (LC Jena/91,78) siegte vor Weltmeister Johannes Vetter (LG Offenburg/91,56).

„Eine Sternstunde“

„Das war eine Sternstunde der deutschen Leichtathletik“, jubelte MTG-Leistungssportchef Rüdiger Harksen, der sich über ein neues Mitglied in seiner Trainingsgruppe freuen darf: 400-Meter-Läuferin Hannah Mergenthaler (21) wechselt von Michael Manke-Reimers. „Michael hat mit Hannah hervorragende Arbeit geleistet und sie toll gefördert. Wir haben diese Entscheidung getroffen, um die Trainingsprozesse zu optimieren.“

Bei Harksen trainiert auch Nadine Gonska (28), die in der Halle den Titel über 400 m gewonnen hat. cr

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional