Lokalsport Südhessen

Fußball Idee bereits vor Corona-Pandemie entstanden

Kreis sucht Meister im E-Football

Archivartikel

Kreis Bergstraße.Zur Meisterschaft im E-Football ruft der Kreisjugendausschuss Bergstraße des Hessischen Fußballverbandes unter der Leitung des Lampertheimers Tobias Kleiner auf. Im beliebten Spiel „Fifa 20“ trägt er vom 22. Mai bis 28. Juni ein virtuelles Turnier aus. Teilnehmen können Spieler ab 16 Jahren, wenn sie einen Spielerpass beim teilnehmenden Verein haben. Das Turnier soll auf der Konsole Playstation 4 stattfinden.

Es wird zunächst in einer Gruppenphase begonnen, der sich eine K.o.-Phase anschließt. An einem Spieltag werden analog zur „Virtual Bundesliga“ zwei Einzelspiele und ein Doppel ausgetragen. Pro Sieg gibt es drei Punkte.

Die Spieltage in der Gruppenphase finden jeweils von Freitag bis Sonntag statt, wobei sich die gegenüberstehenden Vereine zu einer bestimmten Uhrzeit verabreden. So geht der erste Spieltag von Freitag, 22. bis Sonntag, 24. Mai über die Bühne, der zweite vom 29. bis 31. Mai. Vom 5. bis 7. Juni wird der dritte Spieltag ausgetragen. Das Achtelfinale startet vom 12. bis 14. Juni, das Viertelfinale vom 19. bis 21. Juni.

Zusammenhalt stärken

Während das Halbfinale unter der Woche vom 24. Juni bis 25. Juni ausgetragen wird, steigt das Finale am Samstag, 27. Juni. Der Sieger wird zum ersten offiziellen E-Football-Kreismeister der Bergstraße gekürt und erhält einen Wanderpokal. Es wird weder Startgeld erhoben noch Preisgelder ausgespielt.

„Fußball wird am besten draußen gespielt. Das ist uns allen klar. Aber in diesen Zeiten ist es doch wichtig, die Akteure in der Bergsträßer Vereinsfußballfamilie zu halten und eine Abwanderung in den nicht vereinsbezogenen E-Sport zu verhindern“, bricht Kleiner eine Lanze für die neue Idee. Aus diesem Grund wurde auch Wert darauf gelegt, dass die Mannschaften mindestens aus vier Spielern bestehen und so der Vereinsgedanke aufrecht erhalten werden kann.

Die Idee mit dem E-Sport wurde übrigens im vergangenen Winter geboren, als Corona noch kein Thema war. Schon jetzt freut sich Kleiner darüber, dass seine Idee eine so gute Resonanz erfährt. Er steht unter turnierleitungFIFAKMS2020@web.de für Fragen zur Verfügung. hias

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional