Lokalsport Südhessen

Motorsport Lampertheimer wird bei seiner Japan-Premiere in der FIA-Langstreckenserie WEC Dritter

Marvin Dienst erobert Platz eins zurück

Archivartikel

Fuji/Lampertheim.Marvin Dienst und seine Teamkollegen Christian Ried und Matteo Cairoli haben beim 6-Stunden-Rennen im japanischen Fuji einen ganz wichtigen Podiumsplatz eingefahren. Das Trio des Dempsey Proton Racing Teams erkämpfte sich am Fuße des berühmten Vulkans Fuji im siebten Saisonrennen der FIA-Langstreckenserie WEC den dritten Platz. Dank dieses Resultats eroberte der Lampertheimer den ersten Platz

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2396 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional