Lokalsport Südhessen

Boxen Felix Sturm kehrt nach fünfjähriger Abstinenz in den Ring zurück / Der 41-Jährige bestreitet weiterhin ein Dopingvergehen und hofft auf lukrative Kämpfe

Moneten als Motivation für Comeback

Archivartikel

Hamburg.Ob Felix Sturm (kleines Bild oben) genervt ist, lässt sich bei erstem Blickkontakt nicht beurteilen. Der 41-Jährige hat sich hinter seiner FFP2-Maske verschanzt. Nur die Augen funkeln bisweilen. Die Antworten des ehemaligen Boxweltmeisters lassen jedoch weder auf gute Laune noch auf Kommunikationsfreude schließen. Seine Ziele nach dem Comeback am Samstag? „Das ist alles nebensächlich.“ Der

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3726 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional