Lokalsport Südhessen

Fußball-Gruppenliga Trainer des FV Hofheim will nach Remis gegen Ginsheim nichts von einem Punktverlust hören

Nach 2:0-Führung noch 2:2 - Kühr trotzdem zufrieden

Archivartikel

Hofheim.Wenn eine Mannschaft nach einer 2:0-Führung noch 2:2 spielt, überwiegt im Normalfall der Unmut über zwei verpasste Zähler. Volker Kühr, Trainer des Fußball-Gruppenligisten FV Hofheim, bewertete das gestrige 2:2 (1:0)-Remis seiner Mannschaft beim Tabellenzweiten VfB Ginsheim etwas pragmatischer. "Unterm Strich können wir mit diesem Unentschieden leben. Sicher hätten wir gerne zwei Punkte mehr

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1686 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional