Lokalsport Südhessen

Triathlon Hitzeschlacht in Lampertheim vor dem Start

Neopren bleibt im Schrank

Archivartikel

Lampertheim.Der 24. EWR-Triathlon in Lampertheim beginnt am Sonntag um 10.20 Uhr wie gewohnt mit der Schwimmstrecke im Badesee der Biedensand-Bäder. Angesichts der in diesen Tagen hohen Temperaturen wird man auf der Schwimmstrecke von 750 Meter (Sprint-Triathlon) und 500 Meter (Jedermann-Triathlon) dabei diesmal wohl aber erst gar nicht groß über die Genehmigung von Schwimmanzügen aus Neopren nachdenken müssen, denn die sollen die Sportler nur bei noch zu kühlen Wassertemperaturen schützen.

Während zum Start des Sprint-Triathlons um 10.20 Uhr die Temperaturen schon auf die 30 Grad-Marke steigen sollen, könnten die Teilnehmer am 24. EWR Jugend-Triathlon am Sonntag wohl noch etwas angenehmere Sommertemperaturen vorfinden. So starten die Schüler B um 9.20 Uhr auf die Triathlonstrecke mit 200 Metern Schwimmen, fünf Kilometer Radfahren und einem Kilometer Laufen. Die Schüler A und Jugend B folgen dann um 9.45 Uhr, wobei in beiden Altersklassen die Strecke in Lampertheim über 400 Meter Schwimmen, zehn Kilometer Radfahren und 2,5 Kilometer Laufen führt. Ab der Jugend A geht es dann ab 10.20 Uhr im Teilnehmerfeld des 24. EWR-Triathlon zur Sache. Im Sprint-Triathlon versucht dabei Franziska Schildhauer (TSV A. Viernheim) ihre Gesamtsiege aus den Jahren 2017 und 2018 zu bestätigen.

Eis zur Kühlung

Bei den Herren könnte der Lampertheimer Stadtmeister wie im Vorjahr Matthias Vakalopoulos (Team Svovak) heißen, der sich am Sonntag erneut auf die Sprintstrecke mit 750 Metern Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen begibt. Im Jedermann-Triathlon ist mit Jörg Huß der Titelverteidiger über die 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen am Sonntag am Start.

Um den Teilnehmern angesichts der hohen Temperaturen den Wettkampf noch so angenehm wie möglich zu machen, sind neben einer zusätzlichen Wasserausgabestelle noch weitere Maßnahmen seitens der DLRG Lampertheim angedacht. So soll es etwa auch Eis zur Kühlung für die Häupter der Athleten geben.

Für den Jugend-Triathlon sind Nachmeldungen am Veranstaltungstag bis 8.45 Uhr und für den Sprint- und Jedermann-Triathlon (mit Staffelwettbewerb) bis 9 Uhr an der Startunterlagenausgabe möglich. Das jeweilige Startgeld ist, ebenso wie die dann zusätzlich fällige Nachmeldegebühr in Höhe von zehn Euro, am Sonntag in bar zu entrichten. and

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional