Lokalsport Südhessen

Förderung Ex-Wasserballer sieht nur vereinzelt Engpässe

Neuer Chef der Sporthilfe optimistisch

Archivartikel

Berlin.Nur wenige Spitzensportler haben sich in der Corona-Zwangspause mit finanziellen Problemen an die Deutsche Sporthilfe gewendet. Es habe nur „vereinzelt Engpässe und Notfälle“ gegeben, sagte der neue Sporthilfe-Vorstandschef Thomas Berlemann in einem Interview des Fachmagazins „Sponsors“. Diese Nöte seien aus seiner Sicht „noch überschaubar“. Berlemann rechnet daher damit, dass die Athleten

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1422 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional