Lokalsport Südhessen

Fußball-B-Liga FSG II gegen Weiher chancenlos

Olympia geht unter

Archivartikel

Ried.Mit Niederlagen haben die beiden Clubs aus dem Ried die B-Liga-Saison beendet. Die Lampertheimer Olympia musste gegen Türkspor Wald-Michelbach eine 1:4-Niederlage einstecken, die FSG Riedrode II verlor gegen den TSV Weiher mit 2:5.

Oly. Lamperth. – TS W.-Michelb. 1:4

„Diese Niederlage im letzten Saisonspiel ist sehr ärgerlich und eigentlich auch ohne große Not passiert. Wir waren mindestens gleichwertig, aber unsere Chancenverwertung war einfach grottenschlecht. Hätten wir alle unsere Möglichkeiten genutzt, hätten wir damit die gesamte Rückrundenbilanz füllen können. Insgesamt kann man sagen: Das war für die Katz“, haderte Patrick Andres vom Olympia Sportausschuss nach der Niederlage.

Gefordert von den Spielern, wurde Andres selbst in der zweiten Halbzeit als Torwart eingesetzt (46.), konnte die Niederlage aber nicht verhindern. Andres: „Man darf nicht vergessen, dass uns zu Beginn niemand den Klassenerhalt ansatzweise zugetraut hätte und wir eigentlich überhaupt nicht ernst genommen wurden.“ Nach der Halbzeitführung der Wald-Michelbacher (13.) glich Heiko Hanusch aus (55.), doch Türkspor gewann schließlich.

FSG Riedrode II – TSV Weiher 2:5

„Unsere Niederlage ist verdient. Der TSV war die bessere Mannschaft, wir haben dagegen schlecht gespielt. Man hat gemerkt, dass die Luft etwas raus war“, erklärte Riedrodes Betreuer Thorsten Göck. „Trotzdem möchte ich der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Sie hat es nach dem Zusammenschluss hervorragend gemacht. Das ist eine gute Truppe und wir können mit dem Saisonergebnis absolut zufrieden sein“, resümierte Göck. Im letzten Spiel musste sich die FSG II Weiher aber geschlagen geben. Während für den TSV Sven Heinzelbecker (2.), Lorenzo Mazucca (48.), Francesco Calciano (57.), Tobias Alter (83.) und Tim Helfrich (86.) trafen, erzielten die Riedroder Tore Pascal Kratz (75.) und Mirko Alimi (76.). rago

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional