Lokalsport Südhessen

Fußball-Kreisoberliga

Platz zwei beim VfR kein Thema mehr

Bürstadt.Fußball-Kreisoberligist VfR Bürstadt muss die Hoffnung auf Tabellenplatz zwei nach der gestrigen 0:1-Heimniederlage gegen die KSG Mitlechtern endgültig begraben. Bürstadts sportlicher Leiter Marco Müller sah eine unglückliche Niederlage seines Vereins: „Wir hatten unsere Chancen. Ein Unentschieden hätte drin sein müssen.“

In der kampfbetonten Begegnung ereignete sich auf beiden Seiten zunächst recht wenig. Die wohl größte Bürstädter Chance vor dem Wechsel hatte Nils Döhren, der aus aussichtsreicher Position über das Tor schoss.

Zu Mitte der zweiten Halbzeit wurde die Begegnung dann entschieden. Bürstadts Dennis Böck schoss nur an den Pfosten, im Gegenzug machte es Mitlechterns spielender Co-Trainer Simon Eckert besser: Einen schönen Angriff über die rechte Seite schloss er mit dem entscheidenden 1:0 (70.) ab. Der VfR konnte nicht mehr kontern. hias

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional