Lokalsport Südhessen

American Football Heimsieg für Bürstadt gegen Eschwege

Redskins legen 53:0 nach

Archivartikel

Bürstadt.Die Bürstadt Redskins haben auch das Rückspiel gegen die Legionäre Eschwege für sich entschieden – und damit den ersten Heimsieg in der American-Football-Verbandsliga Hessen gefeiert. Eine Woche nach dem souveränen 40:9 bei den Nordhessen legten die Footballer des TV Bürstadt noch einen drauf und holten einen ungefährdeten 53:0 (8:0/22:0/16:0/7:0)-Erfolg.

Auf dem Rasenplatz der TV-Leichtathletikanlage bestimmte die Mannschaft von Head Coach Jürgen „Charlie“ Zühlsdorf von Beginn an das Geschehen, zur Halbzeit (30:0) war die Begegnung schon entschieden. Das hielt die Redskins aber nicht davon ab, in der zweiten Hälfte weitere 23 Punkte nachzulegen.

Nach vier von zehn Spieltagen stehen die Bürstädter jetzt bei 4:4 Punkten und einer positiven Spielbilanz von 106:70 – nur die Hanau Ravens (6:0 Punkte), die Gernsheim Gladiators und die Wetterau Bulls (beide 4:2 Punkte) stehen besser da.

In 14 Tagen kommt Gernsheim

Ob die Redskins auch gegen andere Gegner als Schlusslicht Eschwege (1:7 Punkte) punkten können, können sie am Samstag, 16. Juni (Kick-off: 15 Uhr), unter Beweis stellen. Dann nämlich steigt die Rückbegegnung gegen Gernsheim. Im Hinspiel hat Bürstadt zum Saisonauftakt eine 0:36-Niederlage quittiert, auf die ein ärgerliches 13:25 gegen Wetterau folgte. In der aktuellen Verfassung müssen die Redskins allerdings keinen Gegner fürchten. Zumal sich das Team um Head Coach Zühlsdorf offensiv wie auch defensiv von Spiel zu Spiel gesteigert hat. cpa

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional