Lokalsport Südhessen

American Football 2020 will Bürstadt aufsteigen

Redskins starten Training

Bürstadt.69 Tage sind seit dem letzten Pflichtspiel der Bürstadt Redskins vergangen. „Das reicht dann auch mal“, sagt Bürstadts Cheftrainer Jürgen „Charlie“ Zühlsdorf schmunzelnd – und ruft am Samstag (13 Uhr) zum Trainingsstart der American Footballer auf dem Rasenplatz des Stammvereins TV Bürstadt auf. Dass die Redskins nur zwei Tage nach dem Start der NFL-Saison mit der Vorbereitung auf die Spielzeit 2020 beginnen, ist für Zühlsdorf ein passender Zufall. „Wir wollten einfach die Ersten sein“, sagt der 56-Jährige. Die Ersten – das wollen die Südhessen nicht nur beim Training sein, sondern auch in der kommenden Verbandsliga-Runde. „Wir im Trainerteam sind uns einig: Wir wollen aufsteigen. Das ist das Ziel für die nächste Saison, die unser drittes gemeinsames Jahr hier sein wird“, stellt „Charlie“ klar. Im Herbst 2017 hatte Zühlsdorf als Cheftrainer bei den Redskins angeheuert, um den Neustart des Seniors-Teams voranzutreiben. Der Ludwigshafener kennt die Redskins noch aus Mannheimer Zeiten. In Bürstadt kann Zühlsdorf mittlerweile auf einen Stamm von knapp 40 Spielern sowie auf sieben Positions- und Athletiktrainer vertrauen. Anfänger und Quereinsteiger seien aber „immer heiß begehrt“, betont der Head Coach.

Drei Einheiten wöchentlich

Die 2019er Spielzeit schlossen die Redskins als Dritter der Verbandsliga Mitte ab. Trainiert wird künftig dienstags und donnerstags ab 18.30 Uhr auf dem TV-Platz. „Zumindest, solange es draußen geht, dann weichen wir in die Halle aus“, erklärt Zühlsdorf. Eine dritte Trainingseinheit steht samstags ab 12.30 Uhr an. Allerdings ist noch offen, ob diese auf dem TV-Platz oder auf dem Freizeitkicker stattfinden wird. Ein Höhepunkt der Vorbereitung soll das Scrimmage (Trainingsspiel) gegen den französischen Drittligisten Le Minotaure aus Straßburg sein, das für den 19. Oktober vorgesehen ist. „Mindestens ein Scrimmage wollen wir aber noch bekommen“, meint „Charlie“.

Am 5. Oktober veranstalten indes alle aktiven Redskins-Teams – sprich: Seniors, Junioren (U 13, U 16, U 19) und Cheerleaders – ein großes Try-Out (Probetraining) auf dem TV-Platz. cpa

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional