Lokalsport Südhessen

Fußball-C-Liga Eintracht II und Biblis II gefordert

Reserven unter Druck

Archivartikel

Ried.Nicht zum ersten Mal in dieser Saison müssen sich die Reserveteams von Eintracht Bürstadt und FV Biblis in der Fußball-C-Liga nach enttäuschenden Ergebnissen schütteln und weitermachen.

Gadernheim – FV Biblis II

Nach den Niederlagen gegen Mitlechtern II (0:3), Ober-Abtsteinach II (1:3), Gronau (2:5) und FSG Bensheim (0:7) fiel die „Zweite“ des FVB mit sieben Punkten auf den vorletzten Platz zurück. Und darauf, dass die Partie beim Achten Gadernheim (16 Punkte) die sportliche Wende bringt, würde Biblis‘ Trainer Sven Sauer derzeit kein großes Vermögen setzen.

„Gegen eine erste Mannschaft ist es immer etwas anderes. Zumal die Gadernheimer bis jetzt hinter ihren Erwartungen geblieben sind“, wundert sich der 33-Jährige: „Das ist eine gute Mannschaft, wir kennen sie noch aus der Relegation.“

Zwar räumt Sauer ein, dass „die Stimmung im Team momentan nicht so besonders ist“, wie er sagt: „Nach dem 0:7 gegen Bensheim hat ein älterer Spieler in der Kabine Dampf abgelassen. Mal schauen, ob das wirkt oder wieder verpufft.“ Doch immerhin: Personell sieht es wieder leicht besser aus. Vom Stammkader der „Zweiten“ wird wohl nur der angeschlagene Thomas Weiß passen müssen. „Bei uns hängt vieles davon ab, ob bei der ersten Mannschaft wieder der eine oder andere Spieler zurückkommt“, so Sauer.

Et. Bürstadt II – Wald-Michelb. II

Auch bei der Eintracht-Reserve herrscht zurzeit etwas dicke Luft. Grund dafür ist das jüngste 3:6 beim Dritten Tvgg Lorsch II (27 Punkte), bei dem sich das schwach gestartete Team von Trainer Attila Jambor (16 Punkte) wieder einmal die Chance nahm, oben anzuknüpfen. Doch unabhängig davon, ob Bürstadts „Zweite“ ihr Saisonziel neu definieren muss: Für das Heimspiel gegen den Drittletzten SG Wald-Michelbach (neun Punkte) gibt es keine Ausreden. cpa

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional