Lokalsport Südhessen

Handball-A-Liga Party zum Saisonabschluss bei TVG

Rohrheim feiert seine Meister

Archivartikel

Groß-Rohrheim.Partystimmung herrschte am Samstag bis in die frühen Morgenstunden in der Bürgerhalle in Groß-Rohrheim. Der neue Meister der Handball-Bezirksliga A, der TV Groß-Rohrheim, nutzte den Rahmen der großen Saisonabschlussparty, um den eigenen Triumph noch einmal ausgelassen zu feiern. Die Partie des zukünftigen Bezirksoberligisten gegen den TV Büttelborn II war allerdings kein Schaulaufen, das Team von Trainer Sascha Holdefehr musste sich mächtig strecken, ehe der 35:30 (17:18)-Erfolg gegen den Liga-Fünften in trockenen Tüchern war.

Anschließend wurde die Mannschaft gebührend gefeiert, Abteilungsleiter Hans-Peter Erlemann hatte eine gelungene Abschlussparty organisiert, in der für die Jugendteams im Vordergrund standen. Auch diesmal bekamen alle Nachwuchsspieler ein individuelles Poster überreicht, wurden für ihre Leistungen gelobt, aber dann liefen die „Helden des TVG“ einzeln noch einmal in die Bürgerhalle ein und nahmen den Applaus gerne entgegen.

Heiko Winter coacht „Zweite“

Allerdings hieß es auch Abschied nehmen: Heiko Winter wird nicht mehr in der Bezirksoberliga auflaufen, der Routinier wird als Spielertrainer die zweite Mannschaft übernehmen. Tobias Cornelius trat bereits in dieser Runde aus beruflichen Gründen kürzer und will zumindest mal vom Handball pausieren. Dem Handball erhalten bleibt hingegen Marc Budde. Er wird zwar nicht mehr als Spieler fungieren, will aber als Schiedsrichter noch die eine oder andere Klasse aufsteigen.

Das letzte Saisonspiel gegen Büttelborn begann freundschaftlich: Die Gäste standen beim Einlaufen Spalier, dann aber zeigten sie, dass sie dem Meister keine weiteren Geschenke machen wollen. Nach dem 5:11 (13.) nahm Trainer Sascha Holdefehr bereits eine Auszeit. Erst eine Umstellung der Deckung von 5:1 auf 6:0 zeigte Wirkung, beim Seitenwechsel war der TVG auf 17:18 rangekommen. Im zweiten Abschnitt lief es dann deutlich besser und die TVG drehte die Partie.

TVG-Tore: Ochs (8/6), Olf (7), Till Haas (5), Ehlert (4), Sebastian Haas (3), Anthes, Kohl, Reis (je 2), Winter, Budde (je 1). me

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional