Lokalsport Südhessen

Fußball-Kreisoberliga Tabellenführer Bürstadt unterliegt Heppenheim mit 1:2

Rückschlag für Eintracht

Ried.In der Fußball-Kreisoberliga Bergstraße hat Tabellenführer Eintracht Bürstadt eine Niederlage bezogen und ließ die Punkte beim 1:2 gegen Starkenburgia Heppenheim liegen. Aber auch der FC Alemannia Groß-Rohrheim hatte als Anwärter auf den zweiten Tabellenplatz einen schlechten Sonntag und unterlag der SG Einhausen mit 1:5. Während sich der FV Hofheim und die Spielvereinigung Fürth schiedlich, friedlich mit 2:2 trennten, grinsten die Spieler der SG Riedrode nach dem 3:2 im Abstiegsduell bei der TSV Auerbach wie Honigkuchenpferde.

FV Hofheim – SV Fürth 2:2

Benjamin Wagner hätte der Hofheimer Held im Heimspiel gegen die Spielvereinigung Fürth sein können. Aber statt in der Nachspielzeit den möglichen Siegtreffer zum 3:2 zu erzielen, schoss er am leeren Tor vorbei. „Ein solcher Sieg hätte uns ein wenig geschmeichelt. Insgesamt geht das Unentschieden in Ordnung“, befand Jürgen Hofmeister, FVH-Spielausschussmitglied.

Mit der Qualität der Begegnung zeigte er sich allerdings nicht zufrieden: „Hüben wie drüben gab es zu viele Einzelaktionen.“ In der 31. Minute gingen die Odenwälder durch ihren spektakulären Winter-Zugang Armend Ramadani in Führung. Als die Hofheimer bei seinem Freistoß noch mit dem Stellen der Mauer beschäftigt waren, schritt dieser nach Freigabe des Balles blitzschnell zur Tat – 0:1. Zehn Minuten später aber gelang Hofheim der Ausgleich. Maximilian Schröer gewann ein Laufduell mit SVF-Torwart Wolf und hob den Ball über den Keeper hinweg zum 1:1 ins Fürther Tor. In der 62. Minute ging der FVH in Führung, als Wolf Romario Kronauer von den Beinen holte, verwandelte Marcel Mackemull den Foulelfmeter zum 2:1. Doch dies reichte nicht zum Erfolg, da Ramadani erneut seine Freistoßkünste zeigte und den 2:2-Endstand herstellte (73.).

ET Bürstadt – Stb. Heppenheim 1:2

„Wir hatten nicht den besten Tag erwischt. Ein Unentschieden wäre aber drin gewesen“, bilanzierte Eintracht-Pressesprecher Christian Beckerle. Zunächst sah es gut für den Tabellenführer aus. Hakan Yazici verwertete eine Hereingabe von Marroqui Cases in der 50. Minute zum 1:0. Doch die Bürstädter Freude währte nur kurz. Heppenheims Gerrit Geist gelang nur zwei Minuten später aus dem Gewühl heraus das 1:1. In der 65. Minute sollte es noch besser für die Starkenburgia kommen, die mit diesem Sieg auf den zweiten Tabellenplatz vorgerückt ist. Tim Gensel nahm nach einer schönen Hereingabe von der rechten Seite Maß und zirkelte den Ball ins lange Eck zum 2:1. Der eingewechselte Valon Bayrami traf in der 87. Minute nur den Pfosten.

Groß-Rohrheim – SG Einhausen 1:5

Nach einer schwachen Begegnung sind die Alemannen vom zweiten auf den vierten Tabellenplatz abgerutscht. „Es hat in vielen Bereichen gefehlt. Einhausen war immer einen Schritt schneller“, bemängelte Groß-Rohrheims Vorsitzender Klaus Anthes. Zwar gelang den Platzherren in der zweiten Minute noch das 1:0 durch Haris Hodzic, doch danach beherrschte Einhausen die Partie. Tobias Georgi (21., 26.) und Daniel Herle (70., 88.) trafen je zweimal. Das zwischenzeitliche 1:4 gelang Sven Ritzert in der 83. Minute.

TSV Auerbach – SG Riedrode 2:3

Gefährliche Konter in der ersten Halbzeit, starke Abwehrleistung nach dem Wechsel. Das waren die Garanten des Riedroder Sieges bei der TSV Auerbach und brachten deren Spielausschussmitglied Jürgen Roth auf die Palme: „Vor der Pause haben wir die schlechteste Halbzeit in diesem Jahr gespielt. Auch aus diesem Grund geht der Riedroder Erfolg völlig in Ordnung.“ Zwar legte Auerbachs Elit Demi in der vierten Minute das 1:0 vor, doch innerhalb weniger Minuten stand es nach einem Kopfballtor von Marcel Gluth und Ümit Erdem, der einen Pfostenabpraller verwertete 1:2.

Zwar wurden die wütend angreifenden Auerbacher in der 80. Minute durch Jonathan Pommerenkes 2:2 belohnt, doch dennoch hieß der Sieger gestern SG Riedrode. Das war Lukas Becker zu verdanken, der nach einem TSV-Fehler im Mittelfeld in der 84. Minute zum 2:3 einköpfte. hias

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel