Lokalsport Südhessen

Formel 1 Nach drei Jahrzehnten steigt RTL aus Kostengründen aus der Königsklasse aus

Schmerzhaftes Ende einer TV-Ära

Archivartikel

Berlin.Kai Ebel wird den Fahrern am Sonntag nicht mit bunten Klamotten und Mikrofon in der Boxengasse auflauern. Der für seinen extravaganten Mode-Geschmack bekannte TV-Journalist wird stattdessen wegen der Corona-Pandemie im RTL-Studio in Köln sitzen. So schmerzt der erzwungene Abschied, das Ende einer ganz besonderen TV-Ära doppelt. „Ich fahre ins Studio, schaue das Rennen zusammen mit den Kollegen

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3264 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional