Lokalsport Südhessen

Tennis Gruppenligist erwartet Kelkheim

Selbstbewusste Bobstädter

Archivartikel

Ried.Für die Tennis-Teams aus der Region steht am Sonntag der vorletzte Spieltag der Saison an. Dabei schlagen die Gruppenliga-Herren der TG Bobstadt ab 9 Uhr zum letzten Mal vor dem heimischen Publikum auf, Gegner ist der Kelkheimer TEV.

„Wir gehen in Topbesetzung und mit breiter Brust in dieses Spiel. Allerdings müssen wir die Kelkheimer ernst nehmen. Für die hinteren Mannschaften geht es in Sachen Klassenerhalt um alles, da zählt jeder Punkt“, erklärt TGB-Mannschaftsführer Thomas Bär. „Am vergangenen Sonntag hat der TEV gegen Idstein den ersten Saisonsieg eingefahren und dabei einen starken Kroaten auf der ersten Position eingesetzt. Wir werden sehen, ob der auch gegen uns im Aufgebot steht. Trotzdem denke ich aber nicht, dass unser Sieg gefährdet ist – ganz egal mit welcher Mannschaft sie zu uns kommen. Wir wollen gewinnen und den dritten Platz sichern“, gibt sich Bär selbstbewusst.

TGB-Damen gegen Tabellenführer

Auch für den Bobstädter Damensechser läuft es in der Bezirksliga gut. Durch den Sieg beim TC Bickenbach II ist das Sextett um Kapitänin Alexandra Landgraf auf den zweiten Tabellenplatz geklettert und empfängt ab 14 Uhr mit dem TC Bad König den noch ungeschlagenen Primus zum Spitzenspiel.

Der vergangene Sonntag lief für die drei Bürstädter Tennisteams erfolgreich. Sowohl die beiden Herrenmannschaften als auch das Damenteam gewannen ihre Spiele souverän und feierten ihre ersten Saisonsiege.

Am Sonntag (9 Uhr) könnte der Bezirksoberliga-Vierer des TCB einen weiteren wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt machen, denn mit dem TuS Griesheim III empfängt das Quartett um Kapitän Tobias Klingler einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Ligaverbleib.

Dem zweiten Bürstädter Herrenvierer steht im Kampf um den Bezirksliga-Klassenerhalt eine schwere Auswärtsfahrt bevor. Die Truppe um Mannschaftsführer Jan-Henrik Kohl reist zum Gruppenvierten MSG Birkenau/Gorxheimertal/Rimbach II.

Etwas entspannter ist die Lage für das Damenquartett des TC Bürstadt. Zwar hat der Vierer um Kapitänin Celine Gebhardt ebenfalls erst einen Saisonsieg auf dem Konto, musste sich nach drei Unentschieden aber auch erst einmal geschlagen geben und belegt den fünften Tabellenplatz. Am Sonntag (9 Uhr) empfangen die Bürstädterinnen mit der MSG FCA Darmstadt/RW Wixhausen den Vierten.

Ums sportliche Überleben in der Bezirksliga kämpft das Damenteam des TC Lampertheim in dieser Saison. Am Sonntag (9 Uhr) reisen die TCL-Damen zum TEC Darmstadt II.

Für den Lampertheimer Herrenvierer steht am Sonntag ab 9 Uhr bereits das letzte Spiel der Saison an. Dabei reist der Bezirksliga-Vorletzte zum Gruppenschlusslicht Mörlenbacher TC. rago

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional