Lokalsport Südhessen

Fußball-C-Liga Primus Hüttenfeld empfängt Bensheim

SGH kann Verfolger abschütteln

Archivartikel

Ried.In der Fußball-C-Liga steigt am Sonntag der elften Spieltag – es ist der dritte innerhalb von sieben Tagen. Für die SG Hüttenfeld wird es um 15.15 Uhr im Heimspiel gegen den Zweiten FC Italia Bensheim darum gehen, den Sechs-Punkte-Vorsprung mindestens aufrechtzuhalten. Zur selben Zeit empfängt Birlikspor Biblis die SG Hammelbach/Scharbach, während Schlusslicht SV Bobstadt zu Gast beim TSV Gras-Ellenbach ist. Bereits um 13.15 Uhr trifft Eintracht Bürstadt II zu Hause auf den SV Schwanheim, die „Zweite“ des FV Biblis gastiert beim FC Ober-Abtsteinach II.

Hüttenfeld – Italia Bensheim

„Mund abputzen, weiter geht’s“, sagte Hüttenfelds Trainer Jury Mai am Mittwoch. Auf den ersten Blick verwunderte diese Aussage, schließlich hatte sein Team gerade mit dem 2:0 in Mitlechtern den zehnten Sieg in Serie eingefahren. Doch Mai hatte seine Gründe: „Mit unserer Leistung und Einstellung bin ich absolut unzufrieden, wir waren zu statisch. Gegen Italia Bensheim wird eine deutliche Steigerung zwingend notwendig sein.“ Mit einem Heimdreier gegen die Bensheimer (24 Punkte) wäre der SGH die Herbstmeisterschaft so gut wie nicht mehr zu nehmen. „Wir wissen um die Situation. Aber Italia hat sich vor der Saison gut verstärkt und steht nicht unverdient auf dem zweiten Tabellenplatz“, so Mai. Hüttenfelds Kapitän Julius Klute kehrt nach verkürzter Rotsperre zurück, auch Paul Weis könnte wieder eine Option sein.

Ober-Abtsteinach II – FV Biblis II

Mit dem 1:3 gegen Gras-Ellenbach quittierte der FV Biblis (zehn Punkte) die vierte Niederlage in Folge. Zieht man den direkten Vergleich mit den punktgleichen Schwanheimern zu Rate, findet sich die Elf von Spielertrainer Sven Sauer jetzt mit zehn Zählern auf Relegationsplatz 13 wieder. „Alle vier Niederlagen waren vermeidbar“, findet der FVB-Coach. Nur einen Punkt mehr als Biblis II weist der Elfte Ober-Abtsteinach II auf. „Dort wird es aber schwer, etwas zu holen“, mutmaßt Sauer.

Gras-Ellenbach – Bobstadt

Das 0:1 gegen Zwingenberg stemmte der sieglose SV Bobstadt mit einer Rumpf-Elf. „Wir haben ein gutes Spiel gemacht, angesichts von zwei Lattentreffern hätte es auch anders laufen können“, sagte Marc Merl. Der SVB-Vorsitzende hofft, dass sich die Personallage allmählich verbessert. Vor der Partie in Gras-Ellenbach kehren drei Rotgesperrte in den Kader zurück.

Et. Bürstadt II – Schwanheim

Das 1:5 gegen Hammelbach/Scharbach war ein Rückschlag für die Eintracht-Reserve (15 Punkte), die zuvor viermal in Folge gesiegt hatte. Gegen Schwanheim fordert Spielertrainer Amir Nur einen Dreier ein.

Birlik. Biblis – Hamm./Sch.

Das 11:1 in Reichenbach gibt der Elf von Spielertrainer Nurhak Dogan neuen Aufschwung, mit sechs Punkten ist Biblis nur noch Drittletzter. Gegen Hammelbach/Scharbach (19) soll der nächste Sieg her. cpa

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional