Lokalsport Südhessen

Handball-A–Liga Duell mit Erfelden kurzfristig verlegt

Spielfrei für FSG

Archivartikel

Biblis.Eine unerwartet lange Pause müssen noch einmal die A-Liga-Handballerinnen der FSG Biblis/Gernsheim einschieben. Nachdem sie am vergangenen Wochenende mit einem 30:18-Kantersieg bei der HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden III erfolgreich ins neue Jahr gestartet waren, wurde das eigentlich für Samstagnachmittag angesetzte Heimspiel gegen die ESG Erfelden kurzfristig verlegt. „Die Pfaffenau-Halle stand bei uns wider Erwarten am Samstag nicht zur Verfügung und wir wollten gerne auf Sonntag ausweichen, aber da konnte dann Erfelden nicht. Daher sind wir jetzt leider komplett spielfrei am Wochenende“, erklärt FSG-Trainer Bernd Seiberth.

Als neuen Termin haben die Verantwortlichen der beiden Teams den 13. April um 15 Uhr ausgemacht. Das nächste Pflichtspiel wartet jetzt erst am 23. Februar beim Tabellensechsten Darmstadt auf die Bibliserinnen.

Die nächste Partie ist dann schon am 10. März das Spitzenspiel zu Hause gegen den einzig verbliebenen Verfolger HC VfL Heppenheim, der mit 14:4 Punkten bislang noch halbwegs Anschluss an die FSG (18:0) hält. me

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional