Lokalsport Südhessen

Fußball-B-Liga Wichtiges 4:2 in Trösel im Abstiegskampf

Starke Form bei TVL II

Lampertheim.Unterschiedlich entwickeln sich die Aktien der beiden Lampertheimer Vereine im Abstiegskampf. Während die zweite Mannschaft des TV Lampertheim mit einem 4:2-Erfolg in Trösel ihre Aufholjagd weiter fortsetzte, musste der FC Olympia (2:6-Niederlage in Affolterbach) erneut Federn lassen.

Trösel – TV Lampertheim II 2:4

Die TG Jahn Trösel erwischte den besseren Start. Sie ging in der 14. Minute durch Patrick Schmitts Treffer mit 1:0 in Führung und traf auch kurz vor der Halbzeit, als Luis Prieto Beccara das 2:1 gelang. Dazwischen lag Philipp Hensels 1:1, das er in der 27. Minute erzielte.

Doch die Lampertheimer ließen sich die Butter nicht vom Brot nehmen und steigerten sich in der zweiten Halbzeit gewaltig. Zunächst glich Mike Bittner in der 64. Minute aus und freute sich später darüber, dass auch seine Mannschaftskameraden Patrick Bleiziffer (71.) und Nicolas Herwehe (85.) ins Tor der TG Jahn Trösel trafen.

Affolterbach – FC Olympia La. 6:2

Wieder einmal mit dem letzten Aufgebot musste die Olympia nach Affolterbach reisen – es stand noch nicht einmal ein Auswechselspieler zur Verfügung. Über seine kurzfristige Nominierung freute sich Reservist Rene Glonek, der trotz der ungünstigen Umstände eine ordentliche Leistung zeigte. „Trotz der hohen Niederlage war heute mehr drin“, ärgerte sich Olympia-Sportausschussmitglied Patrick Andres darüber, Affolterbach im Abstiegskampf nun wieder neues Leben eingehaucht zu haben.

Simon Planicka eröffnete in der sechsten Minute den Torreigen, als er zum 1:0 für die Platzherren traf. In der 20. Minute aber hieß es 1:1, denn Fehmi Dajakaj profierte von Ufuk Kahyas Lattenpraller und staubte ab. Dank der beiden Treffer von Hendrik Scholl (27.) und Jonas Guthy (40.) stand es zur Pause 3:1 für die Sportvereinigung. Diese schoss auch nach dem Wechsel fleißig Tore. Und so sorgten Scholl (63.) der eingewechselte Michael Klieber (80.) für das zwischenzeitliche 5:1. Lampertheims Patrick Bräunig gelang noch das 5:2 (85.), doch Guthy stellte mit seinem Treffer zum 6:2 den alten Abstand (86.) wieder her. hias

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional