Lokalsport Südhessen

Tischtennis TVB-Jugend will sich auf Hessenebene beweisen

Talente auf dem Sprung

Bürstadt.In der Jugend-Hessenliga, der höchsten Nachwuchsklasse im Tischtennis, waren Mannschaften des TV Bürstadt schon öfter vertreten. In der Saison 2013/14 holte die männliche Jugend des TVB einen beachtlichen dritten Rang auf Hessenebene. Ein Jahr später ergatterte Bürstadts weibliche Jugend als hessischer Vizemeister sogar einen Startplatz in der Damen-Bezirksoberliga und stieg später in die Hessenliga Süd-West auf.

Umso gespannter schaut Bürstadts Abteilungsleiter Frank Rosenberger auf das TVB-Quartett, das sich in dieser Runde in der Hessenliga-Jugend 18 beweisen will. Am Sonntag (14 Uhr) starten die jungen Bürstädter bei den Turn- und Sportfreunden Heuchelheim. „Wir haben eine starke Mannschaft, die den einen oder anderen Konkurrenten hinter sich lassen kann“, formuliert Rosenberger ein eher bescheidenes Ziel: „Wenn wir zwischen Platz sechs und acht landen, können wir zufrieden sein. Wichtiger ist mir, dass die Jungs umsetzen, was sie im Training lernen. Die Hessenliga ist eine Vorbereitung auf den Herrenspielbetrieb.“

Bei den Herren hat Bürstadts Nummer eins, Daniel Gliewe, in der vergangenen Saison schon öfter mitgemischt. Julian Müller, der sich wie Miles Rettig und Laurin Morweiser noch im ersten A-Jugendjahr befindet, durfte ebenfalls schon „oben“ mitspielen. cpa

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional